arrow_back
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
NR-Land

Erster Corona-Fall im Kreis Soest und zwei weitere im Kreis Paderborn

Dienstag, 10. März 2020 von Franz Purucker

Zwei Personen aus Paderborn sind am Corona-Virus erkrankt und damit der zweite und dritte bestätigte Corona-Fall im Kreis Paderborn. Bei dem oder der Infizierten handelt es sich – wie schon beim ersten Fall – um Reiserückkehrer aus Italien. Außerdem meldet der Kreis Soest einen ersten Corona-Fall.

Ein Mann aus Möhnesee, der in Südtirol im Skiurlaub war, hat sich mit dem Virus infiziert. Das Kreisgesundheitsamt hat am Dienstag, 10. März, das Laborergebnis des Tests erhalten.Der Gesundheitszustand des Betroffenen ist gut. Er befindet sich auf Anordnung des Kreisgesundheitsamtes in häuslicher Isolierung. Die Personen, die mit der betroffenen Person Kontakt hatten, sind bekannt und werden derzeit informiert.

Anzeige

Die beiden Infizierten aus Paderborn und deren Mitreisenden befinden sich in häuslicher Quarantäne. Sie alle werden getestet. Das Geschlecht gibt der Kreis nicht bekannt.

Auch bei den neuen Fällen im Kreis Paderborn handelt es sich um Reiserückkehrer aus Italien. Das Geschlecht und weitere persönliche Daten werden nicht bekannt gegeben.

Anzeige

Der Kreis Paderborn teilt mit, dass in Zukunft nur noch über bestätigte Corona-Fälle berichtet werde. Außerdem werde lediglich die Stadt mitgeteilt, aus der die infizierte Person stammt. Die Familie aus Delbrück, bei der der erste Corona-Fall im Kreis ausbrach, sieht sich in den sozialen Netzwerken massiven Anfeindungen ausgesetzt, berichtet der Kreis.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×