arrow_back
Erst schwitzen, dann Bäume pflanzen: Richard Hesse (Marktkauf Hesse), Hubertus Rose (FC Weiberg), Robin Hüser (TG HaWei) und Nina Luckey (FC Weiberg) hoffen auf 10.000 Kilometer - mindestens.
Foto: Verein
Erst schwitzen, dann Bäume pflanzen: Richard Hesse (Marktkauf Hesse), Hubertus Rose (FC Weiberg), Robin Hüser (TG HaWei) und Nina Luckey (FC Weiberg) hoffen auf 10.000 Kilometer - mindestens.
Büren

Zwei Vereine wollen das ganze Dorf zum Schwitzen bringen und dabei Bäume pflanzen

Sonntag, 21. Februar 2021 von NR Redaktion

Weiberg bewegt sich: Der FC 25 Weiberg und die Tennisgemeinschaft Harth/Weiberg wollen das ganze Dorf ins Schwitzen bringen. Und Richard Hesse, Inhaber des Marktkauf in Büren, ist mit dabei.

Die Idee geht so: Innerhalb von acht Wochen sollen die Weiberger zusammen 10.000 Kilometer zurücklegen – egal ob beim Joggen, Walking, Wandern oder Fahrrad fahren. Wenn das Ziel erreicht wird, lässt Richard Hesse 3.000 Bäume am Multhäupter Hammer in Ringelstein pflanzen.

Anzeige

Außerdem unterstützt er dann die Jugendabteilungen beider Vereine mit je tausend Euro. Es winkt also eine wirklich tolle Belohnung, wenn die Weiberger sich bewegen. Der Startschuss für die Aktion fällt am 1. März. Voraussetzung zur Teilnahme ist die Installation einer App.

Die App heißt „Teamfit“ und kann kostenlos im Apple- oder Google-Play-Store heruntergeladen werden. Nach erfolgreicher Installation kann die sportliche Aktivität mit der App aufgezeichnet werden. Die Ergebnisse aller Teilnehmer werden Ende April in der App addiert.

Anzeige

Weitere Informationen, Hilfestellung bei technischen Problemen sowie Ansprechpartner gibt es online:
www.fcweiberg.com
www.tghawei.de

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×