arrow_back
Foto: Bündnis 90 / Die Grünen Geseke
Mitglieder der Grünen aus Soest, Erwitte, Lippstadt und Geseke beim gemeinsamen Begrünen der Fußgängerzone in der Bachstraße.
NR-Land

Zwei Städte im NR-Land haben nun grüne Ortsverbände

Freitag, 17. Januar 2020 von Franz Purucker & Johannes Büttner

Die Grünen feiern bei den Wahlen große Erfolge, überholen in einigen Bundesländern sogar die SPD. Im NR-Land gab es bislang zwei Städte ohne eigenen Ortsverband von Bündnis 90 / Die Grünen. Das hat sich nun geändert.

In Bad Wünnenberg fand die Gründung am Donnerstagabend statt. Dr. Mathia Dubberke und Michael Hahn haben in der Formation als Doppelspitze die Führungsrolle übernommen. Zur Kassiererin wurde, ebenfalls einstimmig Elisabeth Drohlshagen gewählt.

Anzeige

„Ich bin richtig glücklich, dass heute mit der Gründung des Stadtverbandes  im Stadtgebiet Bad Wünnenberg der letzte weiße Fleck im Kreisgebiet begrünt wird“, so Norika Creuzmann, Kreisvorsitzende der Bündnis 90/Die Grünen Paderborn. Die Zahl der Mitglieder erhöhte sich noch am gleichen Abend durch ihren Beitritt auf 14 Mitglieder.

Carsten Birkelbach (Kreisvorstand) Sonja Legatt (Beisitzerin) Michael Hahn (Vorsitzender) Elisabeth Drohlshagen (Beisitzerin ) Dr.Mathia Dubberke (Vorsitzende) Michael Hannes (Beisitzer) Sonja Legatt (Beisitzer) Norika Creuzmann (Kreisvorsitzende). Foto: Büttner

„Wir sind eine Bündnispartei und gehen davon aus, dass es ziemlich egal ist an welcher Stelle man ansetzt, um beispielsweise die Pariser Klimaziele zu erreichen. Hier im ländlichen Raum geht es uns um die Förderung der ökologischen Landwirtschaft und der familiengeführten Betriebe die ihren Beitrag zu einer zukunftsfähigen und ressourcenschonenden Landwirtschaft leisten wollen. So wollen wir für regionale Vermarktungsmöglichkeiten, wie etwa Wochenmärkte, einsetzen“, nannte  Michael Wolf einige der Zielsetzungen des neuen Stadtverbandes.

Anzeige

Michael Wolf, 70 Jahre alt und von Beruf Diplom-Pädagoge, hat als gebürtiger Frankfurter mit seiner Familie  seine Heimat in Bad Wünnenberg  gefunden und engagiert sich hier mit großen Engagement in der Flüchtlingsarbeit unter anderem in einem selbst verwalteten Fahrradshop im Stadtgebiet. Kassiererin Elisabeth Drohlshagen wohnt mit ihrer Familie in Elisenhof, wo die Familie ein landwirtschaftliches Unternehmen betreibt. 

Sie möchtevor Ort was für den Planten tun, lautet die Argumentation der neuen Vorsitzende, Dr. Mathia Dubberke, (59), die als Tierärztin tätig war, aus Steinhagen stammt und seit 2016 in Fürstenberg im Ruhestand lebt. 
Zu Beisitzern wurden zudem Elisabeth Niederhöfer aus Leiberg, Michael Hannes aus Haaren undSonja Legatt aus Leiberg gewählt.

Geseker Ortsverband zählt 17 Mitglieder

Zur gleichen Zeit trafen sich auch in Geseke im Haus Thoholte rund 65 Gäste und Mitglieder zur Gründungsversammlung des Grünen Ortsverbandes. Auch hier konnten 13 Neumitglieder aufgenommen werden, sodass Wahl und Satzung mit insgesamt 17 Mitgliedern durchgeführt werden konnten. An der Spitze stehen hier Kornelia Ruppertz und Andreas Beckmann.

Die Bad Wünnenberger Grünen treffen sich jeden ersten Donnerstag im Monat um 20 Uhr im Bad Wünnenberger Parkhotel, Hoppenberg 2 zu einem Meinungsaustausch. Interessierte sind herzlich willkommen.

Anzeige

Die Termine der Geseker Grünen sind im Internet unter 
www.gruene-geseke.de abrufbar.

Die Grünen haben gute Chancen bei den Kommunalwahlen im September in die Räte einzuziehen. In Delbrück, Salzkotten und Büren sind sie bereits mit Ratsmandaten vertreten.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail