arrow_back
Foto: Feuerwehr Geseke
Geseke

Zwei Pkws prallen frontal zusammen

Montag, 27. Januar 2020 von Franz Purucker / Polizei Lippstadt / Feuerwehr Geseke

Ein Schwerverletzter, zwei Leichtverletzte und circa 10.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Frontal-Crashs im Kreisverkehr Ernst-von-Bayern-Straße / Bönninghauser Straße in Geseke am Freitagnachmittag gegen 15.35 Uhr. 

Ursächlich hierfür war laut Polizei das Abrutschen von einem Kupplungspedal. Ein 79-jähriger Autofahrer aus Rüthen befuhr zuvor die Ernst-von-Bayern-Straße in Richtung des dortigen Kreisverkehres. Infolge eines Krampfes rutschte der Rüthener vom Kupplungspedal ab und fuhr weiter auf den Kreisverkehr zu. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden wich er noch nach links, an den wartenden Autos vor dem Kreisverkehr aus und fuhr anschließend, entgegen der Fahrtrichtung, in den Kreisverkehr ein.

Anzeige

Hierbei prallte er mit einem 57-jährigen Autofahrer aus Geseke zusammen. Durch den Unfall wurden der 57-Jährige und seine 50-jährige Beifahrerin aus Geseke leicht , der 79-Jährige hingegen schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich im Kreisverkehr Ernst-von-Bayern-Straße / Bönninghauser Straße. Foto: Feuerwehr Geseke

Die Gesekeer Feuerwehr wurde um 15:43 Uhr alarmiert. Eine Person wurde patientenorientiert aus dem Fahrzeug gerettet. Durch die Feuerwehr wurden die Unfallstelle abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen.

Anzeige

Alle drei Personen mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail