arrow_back
Foto: Shutterstock
Achtung, Taschendiebe! Die Städte werden voller - jetzt sind sie wieder vermehrt unterwegs.
Umland (Raum Paderborn)

Zahlen wie bei Libori: Sieben Taschendiebstähle an einem Nachmittag

Montag, 27. Juli 2020 von NR Redaktion

Langsam, aber sicher wird es auch in der Innenstadt von Paderborn wieder voller. Nachdem Corona längere Zeit für eher geringe Fallzahlen gesorgt hat, stellt die Polizei Paderborn fest, dass zur Zeit vermehrt Langfinger unterwegs sind. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Allein am letzten Samstag wurden sieben Taschendiebstähle in der Innenstadt gemeldet – so viele, wie sonst zu Libori. Die Täter stahlen dabei jeweils die Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Papieren. Die Portmonees wurden dabei aus Handtaschen oder Hosentaschen gestohlen. 

Anzeige

Taschendiebe sind vornehmlich in Menschenmengen und räumlicher Enge tätig, wo Körperberührungen oder kleine Rempeleien nicht weiter auffallen. Oftmals arbeiten die Diebe im Team mit mehreren anderen zusammen und gehen nach dem Prinzip „Einer lenkt ab, der andere greift zu“ vor. Schon vor dem eigentlichen Diebstahl beobachten die Täter ihre potentiellen Opfer sehr genau und versuchen herauszufinden, ob sich ein Griff in fremde Taschen lohnt – und natürlich, in welche Tasche gegriffen werden muss. 

Um nicht bestohlen zu werden, empfiehlt die Polizei: 

• Wachsam sein! Nach Möglichkeit keine großen Bargeldbeträge mit sich führen. Portmonee, Kreditkarten und persönliche Papiere in verschlossenen Innentaschen von Jacken, Mänteln oder Taschen aufbewahren, nicht aber in Hosentaschen oder Außentaschen. Die Geldbörse nicht in offene Einkaufstaschen oder Einkaufswagen legen. 

• Taschen und Rucksäcke sollten verschlossen unter dem Arm oder auf der Körpervorderseite mit dem Verschluss zum Körper getragen werden. 

• Niemanden sehen lassen, wieviel Geld man abgehoben hat. Darauf achten, dass beim Bezahlen keiner in die Geldbörse sehen oder gar greifen kann. Abwenden und Abstand halten.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail