arrow_back
Feuerwehrleute aus Bad Wünnenberg löschen Brand in Hotel
Foto: Feuerwehr Bad Wünnenberg
Mit Hilfe der Drehleiter gingen die Feuerwehrleute gegen das Feuer vor.
Bad Wünnenberg

Wieder Feuer in leerstehenden Hotel: Feuerwehrmann leicht verletzt

Dienstag, 25. Mai 2021 von NR Redaktion

Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen hat ein Feuer in einem leerstehenden Hotel im Bad Wünnenberger Aatal für einen Feuerwehreinsatz gesorgt. Am Montagnachmittag, 24. Mai, um 14.34 Uhr wurde der Löschzug Bad Wünnenberg aufgrund einer Rauchentwicklung aus dem Gebäude alarmiert.

Aufgrund der Lagemeldung entsandte die Leistelle zusätzlich die den Löschzug Fürstenberg, die Löschgruppe Leiberg, Sonderfahrzeuge des Löschzuges Haaren sowie einen Rettungswagen und die Polizei zur Einsatzstelle. Auch ein Wechselladerfahrzeug der Kreisfeuerwehrzentrale machte sich mit zusätzlichen Atemschutzgeräten auf den Weg.

Anzeige

Aufgrund zahlreicher Ausflügler in dem Bereich und dicht geparkter Fahrzeuge rund um den nahen Kurpark und den Paddelteich hatten insbesondere die Feuerwehrgroßfahrzeuge Mühe, zur Einsatzstelle zu gelangen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung aus den Obergeschossen des westlichen Gebäudeteils festzustellen.

Unter Atemschutz ging die Feuerwehr umgehend zur Brandbekämpfung in das Gebäude vor. Mit C-Rohren wurde das Feuer im ersten Obergeschoss gelöscht. Die Löschwasserversorgung wurde unter anderem durch den nahen Paddelteich sichergestellt. Das Gebäude wurde im Anschluss belüftet.

Anzeige

Während der Einsatzmaßnahmen verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht. Vor Ort waren etwa 50 Feuerwehrleute unter der Leitung von Martin Liebing mit 12 Einsatzfahrzeugen, der Rettungswagen der Wache Fürstenberg sowie die Polizei mit mehreren Streifenwagen.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail