arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Das private Auto wird höchstwahrscheinlich dominieren bei der Umfrage. Wie stark die jeweiligen Verkehrsmittel genau genutzt werden, dazu entsteht nun diese Studie.
Salzkotten

Wie kommen die Salzkottener von A nach B: Große Befragung im Stadtgebiet läuft an

Sonntag, 11. Oktober 2020 von NR Redaktion

Welche Verkehrsmittel nutzen Sie? Wie bewerten Sie die aktuelle Situation in Salzkotten für den Fuß- und Radverkehr, Auto, Bus und Bahn? Wo sehen Sie Handlungsbedarf?  Diese und weitere Fragen stellt die Stadtverwaltung in einer repräsentativen Haushaltsbefragung, die den Startschuss gibt für eine Bürgerbeteiligung zur Erstellung des Mobilitätskonzeptes.

Die Stadtverwaltung hat rund 3.500 Haushalte nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und diesen den Fragebogen per Post zugeschickt. Wichtig ist, dass alle Haushaltsmitglieder ab sechs Jahren mitmachen.

Anzeige

Wer keinen Fragebogen im Briefkasten findet, kann dennoch teilnehmen, und zwar über einen Online-Dialog auf der Website der Stadt Salzkotten. Anfang 2021 sind Mobilitätswerkstätten geplant, auf denen die Ergebnisse vorgestellt werden.

Fragen rund ums Mobilitätskonzept und zur Haushaltsbefragung beantworten Julian David, Kerstin Hanebeck und Judith Krause vom Büro KoRiS – Kommunikative Stadt- und Regionalentwicklung aus Hannover, das mit der Befragung und Konzepterstellung beauftragt ist: Tel. 0511-590974-30 oder info@koris-hannover.de

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail