arrow_back
Wasser läuft aus einer Leitung in ein Gewässer
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Wird im Rat diskutiert: Soll das Auffangen von Regenwasser gefördert werden?
Salzkotten

Wie die CDU Salzkotten das Klima fördern will

Sonntag, 18. April 2021 von Franz Purucker

Wie wird Salzkotten klimafreundlicher? Besonders im Rahmen der Klimawerkstatt wird dies in den politischen Gremien der Stadt stark diskutiert. In einer Pressemitteilung beschreibt nun die CDU ihre Pläne: Statt einer Baumschutzsatzung wollen die Christdemokraten ein städtisches Förderprogramm auf den Weg bringen, dass Baumpflegearbeiten bezuschusst und freiwilligen Neuanpflanzung ortstypischer Hecken und Bäume mit einem Zuschuss fördert.

Auch den Vorschlag der Grünen, die Anschaffung von Zisternen zu fördern, greift die CDU auf: Zur Regenwassernutzung sollen Zisternen fest verbaut oder extern aufgestellt, ab einem Volumen von 2000 Liter bis maximal 50 Prozent der Kaufsumme (maximal 1.000 Euro) gefördert werden.

Anzeige

„Auf diese Art und Weise wird spürbar Trinkwasser eingespart“, so Andreas Ruprecht.
Um auch die Nutzung von Trinkwasser im Haus zu fördern, soll die Anlage von Zisternen zur Grauwassernutzung (fäkalienfreies Abwasser aus Bädern und Duschen) von mindestens 5.000 Liter, allerdings gebunden an den Einbau eines Zählers zur Ermittlung der Kanalgebühren gefördert werden.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail