arrow_back
Brand in einem leerstehenden Hotel
Foto: Feuerwehr Bad Wünnenberg
Aufnahmen vom Brand am 24. April, wo noch immer Brandermittlungen laufen. Nun hat es dort erneut gebrannt.
Bad Wünnenberg

Wer zündelte dieses Mal in dem leer stehenden Bad Wünnenberger Hotel?

Dienstag, 25. Mai 2021 von NR Redaktion

Für die Kriminalpolizei ist das leerstehenden Hotel im Kurpark von Bad Wünnenberg kein unbekannter Tatort. Bereits nach einem Brand am 24. April wurden dort Spuren gesichert, nachdem ein bis heute unbekannter Jugendliche gezündelt hatte (NR berichtete). Das Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung läuft weiter. Nun hat es in dem Hotel erneut gebrannt und wieder könnte es Brandstiftung sein.

Beim jüngsten Brand am Pfingstmontag war die Polizei kurz nach der Feuerwehr vor Ort (NR berichtete). Augenscheinlich brach der Band im im ersten Obergeschoss aus. Noch am Montagabend wurde der Brandort polizeilich beschlagnahmt. Am Dienstag werden Brandexperten der Kreispolizei Paderborn den Tatort in Augenschein nehmen.

Anzeige

Nach bisherigem polizeilichem Ermittlungsstand verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter augenscheinlich über ein rückwärtiges Fenster Zutritt zum Gebäude und gelangte durch die Innenräume in das Obergeschoss. Dort geriet dann ein Sofa in einem Raum in Brand. Im Anschluss flüchtete der Täter aus dem Haus.

Die Polizei sucht Zeugen und hat folgende Fragen:

Anzeige

Angaben dazu nimmt die Polizei in Paderborn unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail