arrow_back
Foto: Shantychor
Der Shantychor Steife Brise hat sich dem maritimen Liedgut verschrieben und sucht weitere Sänger sowie Musikerinnen und Musiker.
Geseke

Wer hat Lust auf Shantys & mehr?

Samstag, 30. Juli 2022 von Heike Tebbe

Wenn es um abenteuerliche Schiffsreisen, Heimweh auf hoher See und ausgelassene Trinkgelage nach der Heimkehr geht, sind die Sänger und Musiker des Shantychores Steife Brise Geseke Experten: Seit 25 Jahren hat sich der Shantychor besonders der maritimen Musik verschrieben. Der Chor wurde 1997 gegründet und ging aus dem Männergesangverein Sängertreu hervor, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen gefeiert hätte. 

Der Shantychor wollte seinen runden Geburtstag eigentlich mit einem großen Jubiläumskonzert feiern. Dieses wird aber pandemie- und personalbedingt auf 2023 verschoben. 

Anzeige

Das Jubiläum nutzt der Verein aber für eine Weichenstellung. Unter Regie des neuen Chorleiters Kevin Risthaus wird jetzt wieder jeden Donnerstag geprobt und ein abwechslungsreiches Repertoire einstudiert. Und mit Maria Benkel, seit 20 Jahren Gitarristin der Instrumentengruppe, ist erstmals eine Frau in den Vorstand des Chores gewählt worden. 

So aufgestellt, blickt der Shantychor optimistisch nach vorn und freut sich auf das Jubiläumskonzert. Wer gerne dabeisein möchte, ist bei den Sängern und Musikern willkommen: Jeden Donnerstag um 19 Uhr wird im Pfarrheim St. Marien an der Schlaunstraße 10 in Geseke geprobt. Notenkenntnisse sind bei den Sängern nicht erforderlich, aber der Spaß an maritimem Liedgut und am Singen in der Gemeinschaft. Auch Musiker und Musikerinnen mit  Akkordeon, Gitarre, Keybord und Mundharmonika sind gern gesehen. 

Anzeige

• Infos gibt es auch bei den Sängern, beim neu gewählten Vorsitzenden Franz-Josef Schulte (E-Mail: steife.brise@gmail.com) sowie auf der Webseite

www.shantychorgeseke.jimdofree.com

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail