arrow_back
Eiscafe Laluna in Delbrück
Thema der Woche

Welches ist die beliebteste Eissorte?

Donnerstag, 22. August 2019 von Franz Purucker


Rund ein Drittel der verkauften Eiscreme ist Vanille-Eis, was damit die am meisten verkaufte Sorte beim Eisproduzenten Gelamor aus Geseke ist. „Vanille-Eis ist Bestandteil von fast jedem Eisbecher“, erklärt Geschäftsführer Hikar Aydin. Im reinen Thekengeschäft laufen Nuss, Stracciatella sowie in den heißen Sommermonaten Fruchtsorten wie Erdbeere, Mango und Zitrone am besten. Immer gefragter wird veganes Eis. „Insgesamt interessiert sich der Verbraucher immer mehr dafür, was drin ist im Eis“, so Aydin: „Beispielsweise für die Zusatzstoffe.“


Eiskultur nirgends so vielfältig wie in Deutschland


Gelamor beliefert Kunden in ganz Europa und hat kürzlich seine Produktion in Saudi-Arabien aufgebaut. Aber: „Nirgends gibt es eine so vielfältige Eiskultur wie in Deutschland“, so Aydin. In vielen Ländern gibt es nur Kugel-Eis, aufwendige Becher, beispielsweise der in Deutschland beliebte Spaghetti-Eisbecher, sind in Schweden, wohin Gelamor seit zwei Jahren liefert, eine Sensation. Selbst holländische Eisdielen haben oft nur zwei bis drei Eisbecher im Sortiment.

Anzeige
Die Eisproduktion beim Geseker Hersteller Gelamor.
Die Eisproduktion beim Geseker Eis-Hersteller Gelamor. Im Hintergrund ist eine Besuchergruppe zu sehen.


Unter dem Namen LaLuna betreibt das Unternehmen in Deutschland fast 50 Eisdielen. Das Konzept: Neben Eis besteht das Sortiment aus Cepres, Waffeln, Torten des Konditors Steinmeier aus Büren sowie Snacks wie Panini. Diese Sortimentserweiterung ermöglicht es den LaLuna-Eisdielen in der Regel ganzjährig zu öffnen.


Das erste LaLuna entstand 1994 in Delbrück und wurde vom Gründer Orhan Dag übernommen. Seit 2017 führt Lilliane Cakir die Filiale als Franchise-Nehmerin. Das Ganzjahreskonzept wird hier nicht angewendet. „Bei Neueröffnungen klappt das gut. Bei bestehenden Eisdielen ist das schwierig“, gibt Aydin zu.

Anzeige


Am besten verkauft sich Eis im Frühjahr, wenn mit den ersten Sonnenstrahlen der Eishunger wächst und natürlich im Sommer. Aber auch im Winter bei trockener Kälte und Sonnenschein sind die Cafés voll, so Aydin.


Ab Ende Januar läuft in Geseke die Eisproduktion auf Hochtouren, um die hohe Nachfrage im Sommer bedienen zu können. 45 verschiedene Eissorten werden in Geseke herstellt.

Vorherige Seite
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail