arrow_back
Freibäder in der Region
Foto: Shutterstock
Abtauchen im NR-Land. Angesichts sommerlicher Temperaturen eine gute Idee. Doch wo macht das Baden am meisten Spaß? Laut Google hat ein Freibad in der Region ziemlich eindeutig die Nase vorne. Foto: Shutterstock
Thema der Woche

Welches ist das beste Freibad der Region

Freitag, 9. August 2019 von Franz Purucker


Den ersten Platz belegt das HaWei-Bad. Hier die weiteren Platzierungen…

2. Waldschimmbad Bad Wünnenberg

Das frisch sanierte Waldschwimmbecken in Bad Wünnenberg belegt mit 4,5 von 5 Punkten den zweiten Platz. Mit 190 Bewertungen ist das Waldschwimmbad das am häufigsten bewertete regionale Freibad bei Google.
„Super für Kinder, da man auch bei schlechtem Wetter reingehen kann“, schreibt Katharina S. . Jens H. findet vor allem die „schöne Außenanlage“ und „freies WLAN“ gut. Michael M. lobt: „Tolles Kleinkinderbecken mit zwei verschiedenen Wassertiefen. Da können selbst die Kleinsten schön planschen.“
Auch löblich: Die Stadt als Betreiber reagiert auf Bewertungen, beispielsweise auf die von Bianca P., die kritisiert, dass zur Wassergymnastik kein Trainer gekommen sei. Das Bad antwortet: „Wir geben es gerne weiter.“
• Eintritt: 3 Euro, Schüler, Studenten: 2,50 Euro, Kinder unter 18 Jahren: 2 Euro, Kinder unter 3 Jahre: freier Eintritt
• Öffnungszeiten (Freibad): 9 bis 20 Uhr, Samstag: bis 19 Uhr, Sonntag: 8 bis 19 Uhr

Anzeige

2. Lehrschwimmbecken Störmede

Gleichauf mit dem Bad Wünnenberger Bad liegt das Lehrschwimmbecken in Geseke-Störmede mit 4,5 von 5 Sternen, die sich jedoch nur auf 15 Bewertungen stützen. Einige der davon regen zum Schmunzeln an: „Eine Seltenheit: ein Lehrschwimmbecken auf dem Dorf!“ schreibt Adam F. . Pat S. meint: „Ein Ort mit Erinnerungen, hier habe ich zu Grundschulzeiten rund um 1992 das Schwimmen gelernt.“
• Hinweis: Aktuell ist das Lehrschwimmbecken wegen Reparaturarbeiten geschlossen.


Gleichauf mit dem Bad Wünnenberger Bad liegt das Lehrschwimmbecken in Geseke-Störmede mit 4,5 von 5 Sternen, die sich jedoch nur auf 15 Bewertungen stützen. Einige der davon regen zum Schmunzeln an: „Eine Seltenheit: ein Lehrschwimmbecken auf dem Dorf!“ schreibt Adam F. . Pat S. meint: „Ein Ort mit Erinnerungen, hier habe ich zu Grundschulzeiten rund um 1992 das Schwimmen gelernt.“
• Hinweis: Aktuell ist das Lehrschwimmbecken wegen Reparaturarbeiten geschlossen.

Anzeige

3. Sälzer Lagune

Bei der Sälzer Lagune in Salzkotten gibt es mit 187 Bewertungen enorm viele Rückmeldungen und eine Bewertung von 4,3 von 5 Sternen. Zwones Z. nennt das Bad „eine Oase der Entspannung“. Eduard S. lobt den günstigen Eintritt, regt aber an, selbst etwas zu Essen mitzubringen. Emma schwärmt: „Schöne Rutschen mit Suchtfaktor für die Kinder“ und meint: „Schöner als an einem Badesee in Paderborn.“ Joni R. regt den Bau eines Ein- und Drei-Meter-Sprungturmes an.
• Eintritt: 3 Euro, Kinder/Schüler/Studenten/Azubis: 2 Euro, Kinder unter 3 Jahren: freier Eintritt
• Öffnungszeiten: 6 bis 20 Uhr, Samstag/Sonntag/Feiertage: 7 bis 19 Uhr.

4. Hallenbad Delbrück


Das Delbrücker Hallenbad ist seit seinem Umbau auf dem Weg nach vorne. Allein in der Recherchezeit dieses Beitrags hat sich das Bad um 0,2 Sterne auf aktuell 4,2 Sterne bei 100 Bewertungen nach vorne gekämpft.
Gelobt wird insbesondere der erst kürzlich abgeschlossene Umbau: „Viel schöner“, schreibt Laurent H.. Sven-Helge D. ergänzt: „Gesamtkonzept mit vielen lichtdurchfluteten Elementen im Eingangsbereich“ und „hochmoderner Ausstattung“.
Kritisiert werden das fehlende Chip-System, die Spezial-Tage wie Erwachsenen-Schwimmen und Damen-Schwimmen, das Babybecken im Durchzug und fehlende Familienumkleiden.
• Eintritt: 3,50 Euro, ermäßigt: 2,50 Euro, Kinder bis 6 Jahre: freier Eintritt
• Öffnungszeiten: täglich 10 bis 22 Uhr, Montag erst ab 14 Uhr, Donnerstag nur bis 20.30 Uhr; Samstag und Sonntag bis 18 Uhr, Sonntag ab 8 Uhr.

5. Freibad Geseke

Das Geseker Freibad bringt es auf 126 Bewertungen und erreicht 4,1 von 5 Punkten. Auch hier gibt es viel Lob, insbesondere für den Betreiber, die Stadt Geseke. Frank V. beispielsweise schreibt: „Schön dass es in einer kleinen Stadt so gepflegt wird. Es reicht, um bei schönem Wetter etwas am Wasser zu liegen und sich die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen.“ Der User optimum1000 empfiehlt die breiten Rutschen, die in vielen Bewertungen erwähnt werden, für jedes Alter.
Aber es wird auch Kritik geäußert: McMosh beschwert sich über das „unfreundliche Personal“, das „wegen jeder Kleinigkeit ermahnt“ – wobei es hierbei vermutlich um Sicherheitsbestimmungen geht, über die sich der Google-Nutzer hinwegsetzen wollte.
Berechtigt hingegen scheint der Einwand von Thomas R., der sich über die Öffnungszeiten am Wochenende, die nur bis 19 Uhr gehen, aufregte. Aber auch das ist Vergangenheit: Seit dem 8. Juli hat das Bad länger geöffnet.
• Eintritt: 3 Euro, Kinder: 1,80 Euro
• Öffnungszeiten: täglich von 6 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag ab 8 Uhr

5. Freibad Büren

Das Bürener Freibad am Jühengrund liegt mit 4,1 Punkten gleichauf mit Geseke, wurde jedoch nur 75 Mal bewertet – auch hier überwiegend Lob: „Klein und geräumig“ schreibt Vadim S.
Patrick B. findet das Bad „zum Bahnenschwimmen völlig in Ordnung“, für „Familien mit kleinen Kindern aber eher unattraktiv“ und kritisiert, dass Rutsche, Wasserpilz und Fontäne fehlen. Björn K. merkt an, dass die Duschen extra zu zahlen sind, findet das aber „ok“. Marika G. schreibt: „Für Schwimmer sehr zu empfehlen wegen des 50-Meter-Schwimmbeckens“
• Eintritt: 3 Euro, Schüler/Studenten/Azubis: 2,50 Euro, Kinder 2,50 Euro
• Öffnungszeiten: 6 bis 20 Uhr (6 bis 8 Uhr nur mit Saison- und Jahreskarte), Samstag/Sonntag/Feiertag: 9 bis 19 Uhr.

Anzeige

6. Hallenbad Büren

Insgesamt gibt es für das Hallenbad in Büren nur 37 Bewertungen mit durchschnittlich 3,6 von 5 Sternen. Gelobt werden das Personal und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Viele empfinden das Bad als zu klein und unspektakulär. Volker G. beispielsweise schreibt: „Kleines Hallenbad ohne Sprungbrett. Zum Schwimmen okay, kein Spaßband“. Erwähnt wird zudem die Sanierung vor einigen Jahren, die das Bad aufgewertet habe.
• Hinweis: Das Bad ist nur von Oktober bis April geöffnet und hat aktuell geschlossen.



Vorherige Seite
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail