arrow_back
Foto: Cyclomedia
Wem diese Fahrzeuge verdächtig vorkommen, kann beruhigt sein: Die Autos sind in den nächsten sechs Wochen im Auftrag der Stadt Salzkotten im Stadtgebiet unterwegs.
Salzkotten

Was hat es mit den unbekannten Fahrobjekten in Salzkotten auf sich?

Donnerstag, 17. Juni 2021 von Heike Tebbe

Achtung, unbekannte Fahrobjekte! In den nächsten Wochen können auf den Salzkottener Straßen merkwürdige weiße Fahrzeuge beobachtet werden, ausgestattet mit Kameras und Laserscannern. Was hat es damit auf sich?

Die Erklärung kommt aus dem Rathaus.  Martin Westermeier, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung, sagt: Es hat alles seine Richtigkeit. Die Fahrzeuge gehören zur Flotte der Cyclomedia GmbH, die auf großflächige und systematische Bildaufnahmen des öffentlichen Raums spezialisiert ist und über 30 Jahre Erfahrung in der Erstellung von Umgebungsaufnahmen hat. 

Anzeige

Auch Städte wie Amsterdam, Köln oder New York City sind bereits von der niederländischen Firma in dreidimensionalen Panoramabildern digitalisiert worden – und jetzt auch Salzkotten. Von Montag, 21. Juni an werden die Fahrzeuge bis voraussichtlich Ende Juli unterwegs sein.

Und wozu das Ganze? 

Jede  Gemeinde muss ein Straßen- und Wegekonzept erstellen, aus dem zum Beispiel Straßenunterhaltungsmaßnahmen abgeleitet werden können. Mindestens alle zwei Jahre muss dieses Konzept fortgeschrieben werden. Die Basis dazu liefern  die Bilder, die mit der Cyclomedia-Technik erstellt werden. „Für Salzkotten sind diese Daten eine wichtige Grundlage für die Planung von Straßenbaumaßnahmen und geben uns weitere wichtige Informationen im Kataster- und Geobereich“, so Martin Westermeier.

Anzeige

Die Möglichkeit zur Visualisierung, Messung und Planung in den hochauflösenden Panoramabildern soll Arbeitsprozesse zeitsparender und konstengünstiger machen. Außerdem kann die  Datenbasis auch fachämterübergreifend eingesetzt werden. Daher können beispielsweise Themen wie Barrierefreiheit, Straßen- und Radwegeplanung oder die Einsatzplanung von Sicherheits- und Hilfskräften schneller bearbeitet werden.

Was ist mit Datenschutz?

Tatsächlich können die Aufnahmen personenbezogene Daten wie erkennbare Gesichter enthalten. Dementsprechend gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Gesichter und Kfz-Kennzeichen werden unkenntlich gemacht, bevor Cyclomedia die Bilder den Nutzern – also in diesem Fall der Stadt Salzkotten – zur Verfügung stellt. Die Bilder werden nicht im Internet veröffentlicht, sondern dienen der Verwaltung lediglich als Datengrundlage.

• Näheres zum Datenschutz bei Cyclomedia unter https://www.cyclomedia.com/de/privatsphaere

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail