arrow_back
Foto: Polizei Paderborn (Symbolfoto)
NR-Land

Warnung: Sturm Ignaz bringt Windböen mit bis zu 90 Stundenkilometern

Mittwoch, 20. Oktober 2021 von Franz Purucker

Der deutsche Wetterdienst warnt vor starken Wind- bzw. Sturmböen, die ab Mittwoch-Nachmittag und vor allem aber am Donnerstag über die Region hinwegziehen. Das Tief mit dem Namen Ignatz könnte die Region gewaltig treffen.

Am Mittwoch sind zunächst noch einmal stellenweise bis zu 20 Grad und erste Böen bis 60 Stundenkilometer möglich, bevor die Temperaturen am Donnerstag stark auf maximal zehn Grad fallen.

Anzeige

Vorhergesagt sind dann schwere Sturmböen von bis zu 75 Stundenkilometern. Auf der Paderborner Hochfläche sind sogar bis zu 90 Stundenkilometer möglich. Die Stürme wehen anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung.

Die Behörden rufen dazu auf, beweglichen Gegenstände im Freien, wie Gartenmöbel, Mülltonnen und dergleichen reinzuholen oder zu fixieren. Die Paderborner Polizei rät, vorausschauend und vorsichtig zu fahren. Unnötige Wege sollten vermieden werden.

Anzeige

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor entwurzelten Bäumen und beschädigten Dächern. Auch für die Feuerwehr bedeutet diese Wetterlage eine erhöhte Einsatzbereitschaft. Die Leitstelle der Feuerwehr ist unter 02955 76760 erreichbar. In lebensbedrohlichen Notfällen sollte die 112 gewählt werden.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail