arrow_back
Ein Taschendiebstahl
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
Die Täter hatten es auf die Geldbörse der 64-Jährigen abgesehen.
Umland (Raum Lippstadt)

Während Frau den Weg zum Krankenhaus erklärt, wird sie dreist bestohlen

Dienstag, 27. April 2021 von NR Redaktion

Zu einem dreisten Fall von Trickdiebstahl sucht die Polizei eine junge Frau und ihren Komplizen. Am Montag, 26. April, um 11:20 Uhr war eine 64-jährige Frau aus Anröchte gerade dabei, ihre Einkäufe ins Auto einzuladen, als sie eine junge Frau nach dem Weg zum Krankenhaus fragte. Die Frau hatte aber wohl etwas ganz anderes im Sinn.

Die Dame sprach offensichtlich kein Deutsch und wiederholte immer wieder das Wort Krankenhaus. Da die Anröchterin ihr helfen wollte, erklärte sie ihr den Weg zum nächsten Krankenhaus. Daraufhin stieg die Unbekannte in einen blauen Kleinwagen zu einem Mann. Dieser startete das Auto und fuhr mit ihr davon.

Anzeige

Erst danach bemerkte das Opfer, dass die hintere, rechte Tür ihres Autos nicht richtig verschlossen war. Aus ihrem Einkaufskorb auf der Rückbank war das Portemonnaie mit Bargeld, EC-Karten und Papieren verschwunden.

Die unbekannte Frau war etwa 20-30 Jahre alt, 1,65 Meter groß und hatte dunkles, langes, zu einem Zopf gebundenes Haar und ein südländisches Erscheinungsbild. Zu dem Mann im Auto gibt es leider keine nähere Beschreibung.

Anzeige

Zeugen, die weitere Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 02941-91000 bei der Kriminalpolizei zu melden.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail