arrow_back
Krankenwagen auf dem Weg zum Unfallort
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Mit Rettungswagen wurden die Verletzten in Krankenhäuser nach Paderborn, Lippstadt und Gütersloh gebracht.
Delbrück

Vorfahrtsfehler sorgt für Unfall mit zwei Schwerverletzen

Mittwoch, 9. Dezember 2020 von NR Redaktion

Zwei Schwerverletzte, eine Leichtverletzte und zwei Fahrzeuge mit wirtschaftlichen Totalschäden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Grubebachstraße in Delbrück am Montag.

Ein 26-jähriger Mini-Cooper-Fahrer fuhr gegen 14.05 Uhr auf der Grubebachstraße von der Westenholzer Straße kommend in Richtung B64. An der Einmündung Grasweg missachtete ein aus Richtung Ottensdamm kommender 28-jähriger Mercedes-Vito-Fahrer die Vorfahrt des von rechts kommenden Mini-Coopers.

Anzeige

Die Fahrzeuge kollidierten seitlich frontal. Der Mini-Cooper schleuderte nach rechts von der Straße und blieb mit Totalschaden auf einem Acker stehen. Der Vito kam am Straßenrand zum Stillstand, ebenfalls mit Totalschaden.

Beide Fahrer erlitten schwere, eine Beifahrerin (24) im Mini-Cooper leichte Verletzungen. Mit Rettungswagen wurden die Verletzten in Krankenhäuser nach Paderborn, Lippstadt und Gütersloh gebracht. Die Grubebachstraße war im Bereich der Unfallstelle bis 15.30 Uhr gesperrt.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×