arrow_back
Foto: Benameur Promo
Fokussiert sich stärker auf die Musik: der Schauspieler Tom Beck.
Delbrück

Von „Alarm für Cobra 11“ auf die Bühne

Sonntag, 22. Dezember 2019 von NR Redaktion

Tom Beck kennt man aus Kinofilmen wie „Vaterfreuden“. Jetzt kommt der Schauspieler als Musiker in die Stadthalle nach Delbrück, denn als solcher hat er sich in den vergangenen Jahren ebenfalls einen Namen gemacht. Um sich der Musik stärker widmen zu können, hat er sogar seine Rolle in der TV-Serie „Alarm für Cobra 11“ aufgegeben.

Mit seinem aktuellen Album „So wie es ist“ wird er sich seinem Publikum am Freitag, 10. Januar, als Musiker mit Herz und Leidenschaft präsentieren. Fans dürfen sich auf Arrangements zwischen bittersüßer Melancholie und humorvollen Texten freuen, die von verlorener Liebe, der Freiheit und der Lust auf Leben handeln.

Anzeige

In dem Album präsentiert er erstmalig deutsche Texte gepaart mit akustischen Gitarrensounds und modernen Elementen. „Auf Deutsch zu singen ist eine Weiterentwicklung für mich“. Darin habe er seine Sprache des Songwritings gefunden, weil er sich mit ihr am besten ausdrücken könne, sagt er.

Inzwischen spielt Tom Beck die großen Festivals wie „Rock am Ring“ und “Rock im Park“ und kann auf zwei Studioalben und drei Live-Alben zurückblicken.

Anzeige

• Tickets oder auch Gutscheine gibt es in den bekannten Vorverkaufsstellen sowie in der Stadthalle Delbrück oder online unter
www.stadthalle-delbrueck.de

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail