arrow_back
Ein Politiker hinter einem Rednerpult
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
Viele Sitzungen fallen aus, um Corona-Infektionen zu verhindern.
NR-Land

Viele politische Sitzungen fallen wegen Corona aus: Dies kann Vereine finanziell treffen

Sonntag, 24. Januar 2021 von Franz Purucker

Das Land NRW empfiehlt aktuell auf alle nicht notwendigen politischen Sitzungen zu verzichten. Im Januar gibt es deshalb auf Kommunalebene im NR-Land kaum Sitzungen. Im Februar soll das politische Leben aber weitergehen. In Büren findet aktuell nur die Ratssitzung statt – das nächste Mal am 4. Februar.

In Geseke nehmen – zumindest nach aktuellem Stand – mit dem Monatswechsel auch die Ausschüsse wieder ihre Arbeit auf. Den Anfang machen am 2. Februar der Schul- und Sportausschuss und am 4. Februar der Ausschuss für Soziales, Kultur und Gesundheit.

Anzeige

In Salzkotten läuft die politische Arbeit Ende Februar wieder an: Am 23. Februar tagt der Bauausschuss und am 25. Februar der Rat. In Bad Wünnenberg soll es am 16. Februar mit dem Verkehrs- Friedhofs- und Umweltausschuss weitergehen.

Problematisch: Einige Städte haben wegen des Lockdowns und der Verkürzung oder Aufschiebung der Sitzungen noch keinen Haushalt verabschiedet, was dazu führt, dass einige Zahlungen nicht getätigt werden können – zum Beispiel an Vereine.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×