arrow_back
Ein Streifenwagen der Polizei,
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Büren

Vermisst: Polizei sucht orientierungslose Seniorin aus Büren-Wewelsburg

Montag, 7. Dezember 2020 von NR Redaktion

Seit Montagmorgen, 7. Dezember, ab etwa 07 Uhr wird eine 83-jährige Frau aus Büren-Wewelsburg vermisst. Die an Demenz erkrankte Seniorin könnte orientierungslos sein oder sich in hilfloser Lage befinden.

UPDATE 14:06 Uhr: Die Frau wurde von Einsatzkräften um 14 Uhr unversehrt am Hauptbahnhof in Paderborn angetroffen. Die Suche ist entsprechend beendet.

Anzeige

Laut bisherigen Ermittlungen der Polizei hat sie gegen 07.00 Uhr die Wohnung an der Von-Galen-Straße verlassen und ist zur Salzkottener Straße gegangen. Dort wurde sie um 07.40 Uhr an einer Bushaltestelle gesehen. Ob sie in einen Bus einstieg, ist bisher nicht bekannt. Um 11.15 Uhr ging die Vermisstenmeldung bei der Polizei ein.

Die Vermisste ist etwa 160 Zentimeter groß und von normaler Statur. Sie geht „O-Beinig“ und gebückt. Die Frau hat weiße kurze Haare und trägt eine Brille und einen Mundschutz. Sie trägt dunkle Oberbekleidung.

Anzeige

Die Polizei fragt: Wo ist die Frau seit 07.40 Uhr gesehen worden? Zeugen werden gebeten, sich umgehend unter der Rufnummer 05251/3060 oder per Notruf 110 bei der Polizei zu melden.

Mit mehrere Polizeistreifen läuft derzeit die Suche nach der Vermissten. Zudem hat die Einsatzleitstelle der Paderborner Polizei Man-Trailer-Hunde und einen Polizeihubschrauber angefordert.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail