arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Soziale Kriterien wie Kinder werden mehr gewichtet.
Geseke

Vergabe von Bauland soll neu geregelt werden

Sonntag, 27. Juni 2021 von Franz Purucker

Die Grüne Fraktion im Geseker Rat kritisierte die geplanten Vergabe-Kriterien von Grundstücken in Ehringhausen und in der Kernstadt, weil Auswärtige über das Kriterium Kinder nicht die Punkte erhalten können, wie Geseker, die schon lange ortsansässig sind.

Die Stadt ließ sich nun vom Städte- und Gemeindebund beraten, der eine Überarbeitung der Kriterien empfahl. Nun stellt die Verwaltung dem Rat am Dienstag, 29. Juni, einen überarbeiteten Punktekatalog vor.
Die Neuregelung sieht vor, dass auch ein Arbeitsplatzbezug Punkte bringt, die Punkte für Wohnort oder Arbeitsplatz aber auf 13 gedecket werden.

Anzeige

Für Kinder unter sechs Jahren gibt es nun vier Punkte, für sechs-bis 14-Jährige drei, für 15- bis 18-Jährige zwei und für volljährige Kinder einen Punkt. Für Kinder mit Behinderung (mindestens 50 Prozent) gibt es fünf Zusatzpunkte.
Bauinteressenten, die aktuell kein Wohneigentum in Geseke besitzen, erhalten vier weitere Punkte. Mit den Sozialkriterien sind nun 26 Punkte möglich.

„Je höher die Punktwert, desto eher erhalten Bewerber eine Zugriffsmöglichkeit“, heißt es in der Beschlussvorlage.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail