arrow_back
Polizei und Ordnungsamt beim gemeinsamen Gang durch die Stadt.
Foto: Stadt Geseke
Ordnungsamt und Polizei auf gemeinsamer Streife - hier im Stadtgebiet von Geseke. Das Bad Wünnenberger Ordnungsamt weist nun auf die Corona-Regeln hin. Gemeinsame Väter-Umzüge werden aufgelöst.
Bad Wünnenberg

Vatertag: Ist das gemeine Umherziehen erlaubt?

Dienstag, 19. Mai 2020 von NR Redaktion

Der Vatertag – offiziell Christie Himmelfahrt – ist ein beliebter Tag für die alljährliche Bollerwagentour. In Zeiten des Coronavirus erweist sich diese Tradition in ihrer gewohnten Weise als nicht durchführbar.

Deshalb veröffentlicht die Stadt Bad Wünnenberg Anregungen dazu, den „Vatertag einmal anders“ zu begehen.  Wichtig: Man darf den Vatertag nur innerhalb der Familie im Haushalt mit bis zu einem weiteren Haushalt zusammen verbringen.

Anzeige

Demnach ist es die beste Zeit zum gemeinschaftlichen Fahrrad fahren, spazieren gehen, Eis essen und Federballspielen. Auch der Grillabend im Garten oder der Besuch im Restaurant ist erlaubt, solange sich maximal zwei Haushalte treffen.

„Zu beachten ist dabei, dass die kontaktreduzierenden Maßnahmen weiterhin gelten und die 1,5 Meter Abstand einzuhalten sind. Picknicken und Grillen in freier Natur, sowie Versammlungen und gemeinsame Väter- oder Junggesellenumzüge sind untersagt und werden entsprechend den Vorgaben aufgelöst und geahndet.“ so die Bad Wünnenberger Ordnungsamtsleiterin Claudia Weichert.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail