arrow_back
Foto: TuS Ehringhausen
Kinderturnen und Gymnastik, Rückenfit und Step-Aerobic, Nordic Walking und Männersport - der TuS Ehringhausen bietet in seiner Breitensportabteilung Möglichkeiten für jede Altersgruppe.
Geseke

Trotz Corona: Dieser Verein bleibt in Bewegung

Samstag, 27. Februar 2021 von Heike Tebbe

Keine Frage: Mit seinen über 600 Mitgliedern ist der TuS 48 Ehringhausen der größte Verein in Ehringhausen. Rund 40 Prozent der Dorfbevölkerung ist Mitglied in einer der vier Abteilungen des Sportvereins. Die schon so lange andauernden Einschränkungen rund um die Corona-Pandemie treffen daher nicht nur den Verein, sondern die gesamte Dorfgemeinschaft. Aber der Verein hat die letzten Monate nicht im Winterschlaf verbracht. Die NR hat nachgefragt: Was läuft beim TuS Ehringhausen?

Die meisten Aktivitäten werden momentan federführend von der Ski-Abteilung durchgeführt. Und die hat einiges auf die Beine gestellt.

Anzeige

• Zum Beispiel die Fitnessvideos, die für alle unter www.tus48.de oder über den YouTube-Kanal unter TuS48 abrufbar sind. Angeschoben hat das Ganze David Kruse, der dafür Fördermittel des Landessportbundes eingeholt hat.

• Ebenfalls an alle richtet sich das Online-Angebot Powergymnastik, bei dem jeden Mittwoch um 17.30 Uhr im Live-Stream Skigymnastik und Athletiktraining über Zoom angeboten wird. Wer mitmachen möchte: Email an info@laufag.de

Anzeige

• Ganz neu gestartet ist am 8. Februar ein Team des TuS 48 beim Vereinswettbewerb 2.0 des Landessportbundes. Bis zum 31. März sammelt das Team bei allen sportlichen Aktivitäten digitale Punkte und kann damit Preisgelder bis zu 1.000 Euro gewinnen. 

• Auch die Online-Angebote für Kinder und Jugendliche über Zoom und eine virtuelle Laufserie in Kooperation mit der Lauf-AG des Geseker Gymnasiums haben in den letzten Monaten die Zeit für die Sportler erträglicher gemacht und den Zusammenhalt im Verein gefördert. 

Fußball: Jugend ist Zukunft!

In der Fußballabteilung ist momentan noch kein aktiver Sport möglich. Aber der Vorstand plant akribisch die kommende Saison. So konnte der Vertrag mit Spielertrainer Christopher Köthemann verlängert werden, der in die fünfte Saison geht und die sehr erfolgreiche Entwicklung der ersten Mannschaft weiter fortsetzen soll. Aktuell steht diese auf Platz 1 der Kreisliga A Lippstadt.

Auch der Fußballnachwuchs zwischen vier und acht Jahren soll verstärkt gefördert werden. Zur kommenden Saison wird der Trainer der G-Jugend aus Ehringhausen kommen. Ansprechpartner für Interessierte ist Jugendobmann Niklas Glawitta.   

Anzeige

Alternativen unter freiem Himmel?

Komplett ruhen müssen derzeit die Aktivitäten im Bereich Gymnastik und Breitensport, zumal die Turnhalle noch geschlossen ist. Doch der Verein denkt jetzt über alternative Aktivitäten unter freiem Frühlingshimmel nach – sofern die Lage es zulässt.

Auch die Tischtennis-Abteilung musste ihren Trainings- und Spielbetrieb seit Oktober ruhen lassen. Aktuell sind zwei Mannschaften in der Kreisliga und der 2. Kreisklasse gemeldet. Unklar ist noch, unter welchen Bedingungen die Rückrunde zu Ende gespielt werden kann. 

Aushängeschild des Dorfes

Im Mai 2018 feierte der TuS Ehringhausen sein 70-jähriges Jubiläum. An zwei sonnigen Tagen verbrachten Jung und Alt viele schöne Stunden auf dem neuen Jakobusplatz. 

Drei Jahre später ist an eine solche Veranstaltung nicht zu denken. Aber, so TuS-Geschäftsführer Kai Reinhard im Namen des Vorstandes, „auch wenn die Sportangebote momentan größtenteils ruhen müssen, möchte der TuS weiterhin eines der Aushängeschilder des Dorfes sein und vor allem der Jugend Freude am Sport vermitteln.“

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail