arrow_back
Foto: Feuerwehr Büren
Büren

Traktor zwischen Hegensdorf und Weiberg umgekippt

Dienstag, 2. November 2021 von NR Redaktion

Ein Traktor mit Anhänger kippte am Samstag, 30. Oktober, aus bisher ungeklärter Ursache beim Befahren der K 34 zwischen Weiberg und Hegensdorf um und stürzte auf die Seite. Der Fahrer des Traktors blieb unverletzt. Da die Ladung und der Anhänger die Fahrbahn komplett blockierten, wurde die K 34 für die Dauer der Bergung für vier Stunden gesperrt.

Zur Bergung der landwirtschaftlichen Fahrzeuge wurde ein Autokran eingesetzt. Im Anschluss wurde durch die Untere Wasserbehörde die Auskofferung des Erdreichs an der Unfallstelle in Auftrag gegeben, da Betriebsstoffe (Diesel) aus dem Traktor ausgelaufen waren.

Anzeige

Die Feuerwehr Büren berichtet, dass das Fahrzeug auf der abschüssigen Strecke wohl wegen einer defekten Bremsanlage zwischen Hegensdorf und Weiberg ins Schlingern und dabei auf die Bankette geraten ist. Der Fahrer konnte den verunfallten Traktor unverletzt verlassen.

Aufgrund des auslaufenden Kraftstoffs wurde die untere Wasserbehörde hinzugezogen und das kontaminierte Erdreich nach der Bergung des Gespanns ausgekoffert.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail