arrow_back
Foto: Geseker Kronkorkenverein
Bernhard Horsthemke (hinten, r.) überreichte neue Spielgeräte für den Pausenhof an Schüler der Alfred-Delp-Schule sowie an Schulleiter Thomas Fecke-Gehls (l.).
Geseke

Tonnenweise Kronkorken – jetzt gibts was zu Spielen

Freitag, 25. Dezember 2020 von Heike Tebbe

Wenn das keine Rekordzahlen sind: Sage und schreibe 1.864 Kilogramm Kronkorken haben die Kinder der St. Pankratius-Grundschule Störmede für den Geseker Kronkorkenverein gesammelt. In Kronkorken ausgedrückt sind das über 932.000 Stück. Und auch die Alfred-Delp-Schule war fleißig: 517 Kilo oder 258.000 Kronkorken kamen hier zusammen.

Grund genug für Bernhard Horsthemke, beiden Schulen jetzt einen Besuch abzustatten und eine Überraschung im Gepäck zu haben: Jede Schule erhält neue Spielgeräte im Wert von jeweils rund 350 Euro für ihren tollen Einsatz. Beide Schulen sind schon seit 2017 fleißige Kronkorken-Sammler. „Das ist wirklich beachtlich. Ich bin froh, dass ich im Namen unseres Vereins mit den neuen Spielgeräten wenigstens ein kleines Dankeschön überreichen darf“, so der Chef des Geseker Kronkorkenvereins bei der Übergabe.

Anzeige

Der Kronkorkenverein sammelt schon seit vier Jahren Kronkorken und unterstützt mit dem Verkaufserlös soziale Projekte in Geseke und Umgebung. allein in diesem Jahr hat er – trotz der widrigen Umstände – stolze zwölf Tonnen Flaschenverschlüsse gesammelt – das entspricht rund sechs Millionen Kronkorken. Seit Beginn des Projektes 2017 konnten 45 Tonnen gesammelt und 22,5 Millionen Kronkorken dem Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden.

Ansprechpartner:

Anzeige

Geseke und Umgebung: Bernhard Horsthemke, 0151-590 644 29

Tudorf und Umgebung: Kai Hillebrandt, 0177-480 29 73

Büren und Umgebung: Michael Hülsmann, 0173-810 62 60

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail