arrow_back
Völlig zerstörter Audi nach einem Unfall
Foto: Feuerwehr Bad Wünnenberg
Bad Wünnenberg

Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Lichtenau und dem Kreuz Wünnenberg-Haaren

Dienstag, 5. Mai 2020 von NR Redaktion

Bei einem Verkehrsunfall auf der A44 am frühen Montagmorgen gegen 4.20 Uhr wurde ein Mann so schwer verletzt, dass dieser noch an der Unfallstelle verstarb.

Zwischen der Anschlussstelle Lichtenau und dem Autobahnkreuz Bad Wünnenberg-Haaren war in Fahrtrichtung Dortmund ein Audi mit der Leitplanke kollidiert.

Anzeige

Die Einsatzkräfte versuchten noch an der Unfallstelle den Fahrer zu reanimieren. Vor Ort waren 10 Feuerwehrleute des Löschzuges Haaren und der Löschgruppe Helmern unter der Leitung von Marcus Siekaup , der Rettungswagen aus Fürstenberg, der Notarzt aus Marsberg und die Autobahnpolizei.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×