arrow_back
Ankündigung für den Katharienmarkt Delbrück 2021
Foto: Stadt Delbrück
Peter Lücke, Sprecher des Katharinenmarkt-Ausschusses und Bürgermeister Werner Peitz freuen sich auf den Katharinenmarkt 2021.
Delbrück

Termin für den Katharinenmarkt in Delbrück steht

Mittwoch, 20. Mai 2020 von NR Redaktion

Der Katharinenmarkt fällt in diesem Jahr der Corona-Krise zum Opfer, aber die Weichen für das regional bedeutsame Volksfest der Superlative sind bereits gestellt. Der neue Termin vom 17. – 20. September 2021 ist bereits fest im Kalender notiert.

„Ich sehe aufgrund dieser globalen Pandemie im Jahr 2020 keine Großveranstaltung in der Stadt Delbrück, wenn auch aktuell alle Großveranstaltungen durch das Land NRW nur bis zum 31. August untersagt sind“, erklärt Bürgermeister Werner Peitz nun.

Anzeige

Der Katharinenmarktausschuss hat deshalb entschieden, den beliebten Katharinenmarkt in das Jahr 2021 zu verschieben. Über 300.000 Besuchern werden zu dem Fest erwartet. Ein Fest höchsten Hygiene- und Sicherheitsstandards, Abstandsgebot zueinander, Mund- und Nasenschutz ist für Peitz deshalb nicht vorstellbar.

Alle beteiligten Aussteller und Akteure wurden bereits über die Veranstaltungsabsage in persönlichen Gesprächen sowie schriftlich darüber informiert. „Uns war wichtig, unsere Partner persönlich darüber zu informieren. Gleichzeitig haben wir auch allen mitgeteilt, dass wir uns sehr auf das Jahr 2021 mit allen Ausstellern und Akteuren an unserer Seite freuen“, führt Peter Lücke, Sprecher des Katharinenmarktausschusses, weiter aus.

Anzeige

Nicht nur für alle Beteiligten, sondern eben auch für Bürger und Besucher aus nah und fern sei nun aufgrund der Pandemie erst einmal die Zeit gegeben, wieder Kraft und Zuversicht zu gewinnen, und die Organisatoren der Großveranstaltung nutzen nun die Zeit zur Erarbeitung von kreativen und innovativen Ideen, die das Fest 2021 zusätzlich bereichern werden.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail