arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Wer kennt Personen, auf die die Beschreibungen des Opfers zutreffen.
Salzkotten

Täter fordern in Salzkotten Geld und Handy: Opfer wird mit dem Auto bis nach Ahden verfolgt

Dienstag, 9. März 2021 von NR Redaktion

Ein 24-Jähriger Salzkottener ist am Montagnachmittag an einem Glascontainer Im Klegg 1 in Salzkotten bedroht wurden. Ein etwa 30 Jahre alter Täter stieg aus einem älteren silberfarbenen Mercedes-Benz aus und forderte Geld und Handy. Der Mann unterstreich seine Forderung, in dem er ihn an der Jacke festhielt.

Das Opfer aus Salzkotten hatte sein Auto, ein silberfarbenen Golf VII, unmittelbar an der Straße neben dem Container geparkt.

Anzeige

Als das Opfer sich weigerte auf die Forderung einzugehen, kam ein zweiter etwa 20-jähriger dazu. In dem Mercedez-Benz blieb der Fahrer sitzen. Um sich aus dieser Situation zu befreien, schlug der 24-jährige Familienvater auf den jüngeren Täter ein, woraufhin dieser zu Boden fiel.

Anschließend flüchtete sich der Salzkottener in seinen silberfarbenen Golf VII und fuhr in Richtung der Straße Lohnkämpen. Die drei Täter – der am Boden Liegende wurde von den anderen beiden in den Mercedes getragen – nahmen dann die Verfolgung des Geschädigten auf.

Anzeige

Der 24-Jährige fuhr dem Kleinen Hellweg und weiter in Richtung Büren-Ahden. Hinter dem ersten Kreisverkehr, den der Verfolgte dreimal durchfuhr in der Hoffnung, die Täter abzuhängen, überholte er mit stark überholter Geschwindigkeit zwei Autos. Die Täter folgten ihm weiter in dem silberfarbenen Mercedes.

Nach dem zweiten Überholvorgang hatte der junge Mann das Auto mit den Täter offensichtlich abgeschüttelt. Er fuhr daraufhin weiter zum Flughafen, wo er seinen Bruder traf, den er unterwegs um Hilfe gebeten hatte. Hier wurde auch die Polizei hinzugezogen.

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, die eingeleitet wurden, verliefen leider negativ. Die Täter werden wie folgt beschreiben:

Bei dem Fahrzeug der Täter soll es sich um einen alten silberfarbenen Mercedes Benz, einen kastigen Kombi mit fünf Türen, gehandelt haben.

Anzeige

Die Polizei sucht Zeugen und fragt:

Angaben dazu nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail