arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Die Polizei sucht einen Mann mit Verletzung im Kopfbereich.
Umland (Raum Lippstadt)

Supermarktüberfall: Rüstiger Rentner schlägt mit Gehstock auf Täter ein

Dienstag, 10. Dezember 2019 von Franz Purucker

Mit so viel Gegenwehr hat der Räuber, der am Montag, 9. Dezember, einen Supermarkt in Lippstadt überfiel wohl nicht gerechnet. Gegen 17.15 Uhr forderte der teilweise maskierte Täter in der Straße Am Weinberg in Lippstadt, die Kassiererin eines Lebensmittelgeschäfts auf, ihr Bargeld auszuhändigen.

Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, hielt der Täter ihr ein Messer vor. Nach dem die Kasse durch die Mitarbeiterin geöffnet wurde, entnahm der Unbekannte mehrere Scheine und rannte aus dem Geschäft.

Anzeige

Um den Täter zu vertreiben bewarf ein Kunde den Täter mit Gegenständen. Beim Verlassen des Geschäftes schlug zudem ein rüstiger Rentner mit einem Gehstock auf den Kopf des Räubers so souverän ein, dass die Gehilfe zerbrach.

Der Täter war circa 1,70 bis 1,85 Meter groß und von schlanker Statur. Er trug zur Tatzeit ein graues Kapuzenoberteil und eine graue Mütze. Aufgrund des eingesetzten Gehstockes kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Räuber offensichtliche Verletzungen im Kopfbereich davongetragen haben könnte. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02941-91000 zu melden

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail