arrow_back
Ein Rettungswagen im Einsatz
NR-Land

Streit über Kosten des Rettungsdienstes

Dienstag, 8. Oktober 2019 von NR Redaktion

Kreis Paderborn. Der Kreis Paderborn plant die Verabschiedung eines neuen Rettungsdienstbedarfsplanes. Aktuell gibt es jedoch Uneinigkeit über den Personalbedarf im Verwaltungsbereich mit der Stadt Paderborn, die ebenfalls an dem Plan beteiligt wird. Deshalb  entscheidet nun die Bezirksregierung.

Für das NR-Land gibt es nur eine geringfügige Änderung. So ist an der Zentralfeuerwache am Flughafen Büren-Ahden in Zukunft kein Krankentransportwagen mehr stationiert, stattdessen jedoch ein Rettungswagen. 

Anzeige

Langfristig plant der Kreis Paderborn in Delbrück den Bau einer neuen Rettungswache, weil das aktuelle Gebäude zur Erweiterung der freiwilligen Feuerwehr benötigt wird.

In Salzkotten baut das St. Vincenz-Krankenhaus eine Rettungswache unmittelbar neben dem Krankenhaus. In Büren ist im Mai dieses Jahres eine neue Rettungswache eröffnet wurden (die NR berichtete), die noch auf die Anerkennung als Ausbildungsstätte wartet.

Anzeige

Gleichzeitig soll die Kreisfeuerwehr- und Technikzentrale in Büren-Ahden erweitert werden. Die Neue Regionale berichtete in Ausgabe 1-2019 über die Stationierung von Rettungsfahrzeugen und Notärzten im NR-Land.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×