arrow_back
Ein Rettungswagen im Einsatz
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
Ein Rollerfahrer wurde lebensgefährlich verletzt.
Umland (Raum Paderborn)

Straße stundenlang gesperrt: Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt

Montag, 25. November 2019 von NR Redaktion

Für eine Stundenlange Sperrung der Bielefelder Straße in Paderborn Sennelager sorgte Freitagnachmittag gegen 15.56 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Rollerfahrer.

Ein 27-jähriger Volvo-Fahrer war in Paderborn-Sennelager in die Bielefelder Straße in Richtung Hövelhof gefahren. An der Anschlussstelle der A33 beabsichtigte der junge Mann nach links auf die Autobahn in Richtung Brilon aufzufahren. Beim Abbiegen übersah er einen 42-jährigen Roller-Fahrer, der dem Pkw entgegenkam.

Anzeige

Im Einmündungsbereich kam es zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem der Rollerfahrer lebensgefährlich verletzt wurde, der in ein Paderborner Krankenhaus gebracht werden musste. Der Volvo-Fahrer verblieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 3.500 Euro. Die Bielefelder Straße war für die Dauer von 2 Stunden gesperrt.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail