arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Wer Beobachtungen gemacht hat, die mit der Sache zu tun haben könnten, wird gebeten, die Polizei zu informieren.
Geseke

Steine auf Eingang geworfen und Lichtkuppel der Sekundarschule geöffnet

Dienstag, 6. Juli 2021 von NR Redaktion

Unbekannte Täter haben zwischen Freitag, 2. Juli, 13 Uhr und Montag, 3. Juli, 06.45 Uhr, mit Steinwürfen die der Sekundarschule an der Straße „Auf den Strickern“ stark beschädigt. Es ist der erste Tag der NRW-Schulferien, sodass es zumindest auf den Schulbetrieb vorerst keine Auswirkungen hat.

Weiterhin wurde eine Lichtkuppe auf dem Dach der Turnhalle gewaltsam geöffnet. Zeugenhinweise zu den Vandalen nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02941-91000 entgegen.

Anzeige

Wer verdächtige Beobachtungen macht, sollte auf jeden Fall sofort die Polizei unter der Notrufnummer 110 verständigen. Selbst wenn sich die Hinweise im Nachgang als Fehlalarm herausstellen, müssen die Anrufer mit keinerlei Konsequenzen rechnen, außer sie betätigen absichtlich den Notruf, ohne das es dafür einen Grund gibt und versuchen die Beamten damit in die Irre zu führen.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail