arrow_back
Foto: Stadt Büren
Bock auf Büren hat Lust auf Frühling - Auch bei der Großflächenwerbung legt der Vereinsvorsitzende Martin Stich – hier bei der Beklebung mit Angeboten zur Bürener Bonuscard mit Tochter Annika – gern selbst Hand an.
Büren

So macht sich Büren für seinen Einzelhandel stark

Sonntag, 21. März 2021 von NR Redaktion

Wie können die Bürger dazu beitragen, den lokalen Einzelhandel nach dem Neustart wieder zu beleben und die Menschen vom Online-Shopping am heimischen Computer zurück in Bürens Innenstadt zu locken?

Bereits 2020 beschäftigte sich der Verein Bock auf Büren gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung und dem Stadtmarketing der Stadt Büren mit dieser Frage. „Fest steht, dass uns die Folgen der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen leider auch in den kommenden Monaten noch stark einschränken werden“, sagt der Vereinsvorsitzende Martin Stich, der sich gemeinsam mit den Bürener Akteuren für einen starken Einzelhandels- und Wirtschaftsstandort engagiert.

Anzeige

Doch es gibt eine Reihe guter Ideen, die nach und nach umgesetzt werden. Zum Beispiel wird parallel zu den Bock-auf-Büren-Seiten in der Wochenzeitung Neue Regionale die Online-Präsenz ausgebaut. Der Bürener Unternehmer Andreas Rüdiger, der sich als Vorstandsmitglied für Bock auf Büren engagiert, stellt dafür seine Plattform www.bueren.info zur Verfügung und erweitert sie im Sinne des Vereins. So werden noch deutlich mehr Informationen und Aktionen von Unternehmen öffentlich sichtbar gemacht.

„Wer ein besonderes Angebot oder eine Idee hat, könnte diese dann direkt über uns online stellen. Eine Mail genügt“, so Martin Stich. „Damit unterstützen wir die Bürener Wirtschaft nach der Wiederöffnung aktiv mit einer bedarfsgerechten Maßnahme.“

Anzeige

www.bueren.info freut sich über Zuschriften ab April. Um auch die jüngere Zielgruppe zu erreichen, werden weiterhin eigene Instagram- und Facebook-Auftritte eingerichtet.

Bonuscard Gutscheine: Schön fürs Osternest

Ein weiteres Instrument, um das Bürener Geschäftsleben erneut zu beleben, ist die Bürener Bonuscard, die nun bereits von über 30 Betrieben im Bürener Land genutzt wird. Martin Stich: „Sie ist und bleibt ein hervorragender Frequenzbringer für teilnehmende Geschäfte und damit insbesondere für die Innenstadt.

Auch die Bonuscard Gutscheine bringen Freude in die Osternester und unterstützen die Betriebe vor Ort.“

Mitarbeiter Bonuscard: Steuerfreier Sachbezug

Mit der Mitarbeiter Bonuscard als Ergänzung sollen ganz gezielt auch die Arbeitgeber mit ins Boot geholt werden.

Anzeige

Der Blick über den Tellerrand und die positive Erfahrung aus anderen Kommunen zeigen, dass das digitale Kartensystem viele Vorteile bringt: Arbeitgeber jeder Branche und jeder Unternehmensgröße können mit der Bürener Mitarbeiter Bonuscard den steuerfreien Sachbezug für ihre Beschäftigten clever nutzen.

Die Mitarbeiter entscheiden selbst, wie sie das Geld nutzen – ob zum Tanken, Shoppen oder für einen Restaurantbesuch. Das Guthaben kann bis zu 36 Monate lang angespart werden.

„Arbeitgeber können bis zu 44 Euro monatlich auf die Karte laden, damit ihre Mitarbeiter diese dann zum Einkaufen vor Ort nutzen“, erklärt Bürens Wirtschaftsförderer Michael Kubat. Das spare zum einen Steuern und Lohnnebenkosten und sorge gleichzeitig dafür, dass das Geld in der Stadt bleibe. Auch die zahlreichen Pendler, die jeden Tag in Büren arbeiten, aber vor Ort weniger einkaufen, könnten mit dieser Aktion zum Einkaufen im Stadtgebiet motiviert werden, ist Kubat überzeugt.

So funktioniert Heimatshoppen

Und so einfach funktioniert es: Nach dem Kauf der Büren Bonuskarte bekommt man einen Startcode, um die Karte unter www.bueren.meinbonus.cash im Internet zu aktivieren.

Anzeige

Dies ist auch in der Servicestelle im Stadtzentrum möglich. Bei jedem Einkauf bei den Partnern der Bonuskarte sollte die Karte vorgezeigt werden, damit die Punkte gutgeschrieben werden. Diese Punkte wiederum können bei allen anderen Teilnehmern eingelöst werden.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail