arrow_back
finnische Ministerpräsidentin Sanna Marin
Foto: Shutterstock
Junge Frauen an die Macht: In Finnland haben fünf Frauen die Regierung übernommen - die meisten davon sind jünger als 35 Jahre: An der Spitze steht die Ministerpräsidentin Sanna Marin (Foto), die selbst erst 34 Jahre alt ist. Im NR-Land werden die Räte zwar auch ein Stückweit jünger - drei Viertel der Politiker sind aber fast überall älter als 40 Jahre.
Thema der Woche

Wie viele Frauen und junge Leute unter 40 haben es die in die Stadträte und Kreistage geschafft?

Freitag, 2. Oktober 2020 von Franz Purucker

Insgesamt verjüngen sich nach der Kommunalwahl am 13. September alle Kommunalparlamente in der Region, weil junge Menschen in die Parteien strömen. Trotzdem bleibt die Ü40-Quote der Mandatsträger mit 79 Prozent in Büren, 86 Prozent in Geseke, 74 Prozent in Salzkotten und 75 Prozent in Bad Wünnenberg noch immer hoch ist.

Besonders die Grünen profitieren von einem Zustrom Jüngerer und stellen in Geseke mit einem Durchschnittsalter von 48 Jahren die jüngste Fraktion, in Salzkotten und Bad Wünnenberg die zweijüngste. Eine Ausnahme stellt die Bürener Fraktion dar, die mit einem Durchschnittsalter von 61,8 Jahren die älteste im dortigen Rat ist.

Anzeige

„Wir haben lange versucht, junge Leute zu motivieren. Die Schüler fahren von hier aus mit Bussen zur Fridays for Future- Demo nach Paderborn. Meine Tochter, die in Paderborn für die Grünen in den Kreistag eingezogen ist, hat versucht, diese für Grüne Politik zu begeistern – leider ohne Erfolg“, so der Fraktionsführer Karl Koch.

Nach einem Parteibeschluss der NRW-Grünen sollen die Hälfte der Mandate mit Frauen besetzt werden, was in Bad Wünnenberg und Salzkotten auch so ist, in Geseke sind es immerhin 40 Prozent. Für die Bürener Grünen sitzen hingegen lediglich 25 Prozent Frauen im Rat. Wobei Frauen im Bürener Rat prinzipiell mit 15 Prozent stark unterrepräsentiert sind. Die jüngste Fraktion in Büren ist mit durchschnittlich 47,9 Jahren die CDU.

Anzeige

Helene Peters, eine von zwei Frauen der 20-köpfigen CDU-Ratsfraktion in Büren, erklärt: „In der jungen Generation konnte die Junge Union viele motivieren sich aufzustellen.“ Wobei die Partei jüngeren Mitgliedern sehr offen gegenüberstehe, so die 30-Jährige. Auch in Bad Wünnenberg ist die CDU-Fraktion mit 45,3 Jahren die im Durchschnitt jüngste.

Auffällig im gesamten NR-Land: Die FDP hat durchweg Männer in die Parlamente entsendet. Lediglich im Soester Kreistag hat es mit Mayela Hiltenkamp eine Frau auf einen der fünf FDP-Sitze geschafft.

In Salzkotten stellt die FDP mit einem Durchschnittsalter von 42,5 Jahren die NR-Land-weit jüngste Fraktion, in Geseke wiederum mit 62 Jahren auch die NR-Land-weit älteste.

Auch in der AfD haben es in den Salzkottener Rat nur Männer geschafft, die dazu mit durchschnittlich 51 Jahren die ältesten Mandatsträger sind. Die AfD-Kreistagsfraktion in Paderborn ist im Durchschnitt sogar 54,3 Jahre alt und ebenfalls ausschließlich männlich.

Anzeige

Wobei auch der Frauenanteil nicht immer eine Frage des Parteibuches ist. Während die SPD in Büren und Bad Wünnenberg zu 20 Prozent aus Frauen besteht, in Salzkotten sogar zu 43 Prozent, sind die Geseker Mandate der SPD durchweg mit Männern besetzt.

Die einzige bisherige Ratsfrau Anette Alers hat es nicht wieder ins Parlament geschafft. SPD-Fraktionsführer Dr. Günter Fiedler erklärt dazu: „Wir haben drei Frauen aufgestellt, die nicht auf höheren Plätzen kandidieren wollten. In Geseke haben sich jedoch gerade die Jusos neu gegründet, wo sich viele junge Frauen engagieren und sich nun politisch mehr einmischen wollen.“

Bürener Rat

Statistische Werte für Büren zum Frauenanteil und dem Ü40-Anteil.

Das Rat von Büren besteht aus 38 Vertretern, davon stellt die CDU 20, die SPD 7, die Grünen 4, die BfB 4 und die FDP 3.

  • Durchschnittsalter: 51,2 Jahre
  • Ü40-Anteil: 79% (alter Rat: 90 Prozent)
  • Frauenanteil: 16 % (alter Rat: 15%)

Geseker Rat

Statistische Werte zum Frauenanteil und dem Anteil der Personen über 40 Jahren in der Politik.

Das Rat von Geseke besteht aus 36 Vertretern, davon stellt die CDU 18, die SPD 6, die Grünen 5, die BG 5 und die FDP 2.

  • Durchschnittsalter: 54,7 Jahre
  • Ü40-Anteil: 86 % (alter Rat: 90%)
  • Frauenanteil: 29 % (alter Rat: 19%)

Salzkottener Rat

Statistische Werte zum Anteil der Frauen und der Personen über 40 Jahren, die als Politiker im Salzkottener Rat tätig sind.

Das Rat von Salzkotten besteht aus 38 Vertretern, davon stellt die CDU 21, die SPD 7, die Grünen 6, die FDP 2 und die AfD 2.

  • Durchschnittsalter: 48,0 Jahre
  • Ü40-Anteil: 74% (alter Rat: 90%)
  • Frauen-Anteil: 31 % (alter Rat: 21 %)

Bad Wünnenberger Rat

Frauenanteil und Anteil der Politiker über 40 im Rat von Bad Wünnenberg.

Das Rat von Bad Wünnenberg besteht aus 32 Vertretern, davon stellt die CDU 18, die SPD 7, die Grünen 4 und die FDP 3.

  • Durchschnittsalter: 49,6 Jahre
  • Ü40-Anteil: 75% (alter Rat: 91%)
  • Frauenanteil: 28% (alter Rat: 27%)

Kreistag Paderborn

Anteil der Frauen und der Personen über 40 die als Politiker im Kreistag Paderborn sitzen.

Der Kreistag in Paderborn besteht aus 60 Vertretern, davon stellt die CDU 29, die Grünen  11, die SPD 9, doe FDP 3, die AfD 3, die Linke 2 und sonstige zusammen 3.

  • Durchschnittsalter: 52,3 Jahre
  • Ü40-Anteil: 73%
  • Frauenanteil: 35%

Kreistag Soest

Anteil der Politiker im Kreistag vom Kreis Soest, die Über 40 Jahre alt und die weiblich sind.

Der Kreistag Soest besteht aus 68 Vertretern, davon stellt die CDU 28, die SPD 14, die Grünen 11, die FDP 5, die BG 4, die AfD 3 und sonstige 3.

  • Durchschnittsalter: 55,8 Jahre
  • Ü40-Anteil: 86,8%
  • Frauenanteil: 34%

Statistische Verschiebung beim Alter

Das Alter haben wir anhand des Geburtsjahres, wie im Wählerverzeichnis angegeben, errechnet. Dabei kommt es zu kleinen Verschiebungen, da Personen, die in diesem Jahr noch Geburtstag haben, ein Jahr zu alt in die Berechnung einfließen. Die Ü40-Werte der alten Räte stammen aus einer WDR-Erhebung aus dem Jahr 2018.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail