arrow_back
Foto: Daniel Brockpähler, CC BY-SA 3.0 , via Wikimedia Commons
Salzkotten

So hat Salzkotten gewählt: Jeder Dritte stimmte für die CDU

Sonntag, 26. September 2021 von Franz Purucker

Salzkotten ist und bleibt eine CDU-Hochburg: Die Union erreicht knapp 37 Prozent der Stimmen – was jedoch einen Verlust von 7 Prozent bedeutet. Der Direktkandidat Carsten Linnemann (CDU) holt in der Sälzerstadt sogar mit weitem Vorsprung (fast 52 %) das Mandat – verliert „nur“ 4,8 Prozent.

Klare Gewinner – auch in Salzkotten – sind Grüne und SPD. AfD-Direktkandidat Günter Koch, der selbst in der Sälzerstadt wohnt, erhält rund 1,3 Prozent weniger Stimmen als der AfD-Kandidat von 2017.

Anzeige

Erststimme

Zweitstimme

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail