arrow_back
Schüler mit den gesammelten Mobiltelefonen.
Foto: privat
Die Schüler des Liebfrauengymnasiums mit den gesammelten Mobiltelefonen.
Büren

Schülern sammeln alte Handys, um Gold daraus zu spenden

Freitag, 27. Dezember 2019 von NR Redaktion

Die „Goldhandy-Woche“ im Liebfrauengymnasium Büren war ein voller Erfolg: Mehr als 270 ausgediente Handys hat eine Projektgruppe der Jahrgangsstufe 9 in den letzten Wochen eingesammelt.

Die Sammlung war Teil der Aktion „Handys recyceln – Gutes tun“ des Katholischen Missionswerkes missio. Ein Teilerlös geht an die „Aktion Schutzengel“, mit der Hilfsprojekte im bitterarmen Kongo unterstützt werden.

Anzeige

Mobiltelefone sind im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert, denn sie enthalten wertvolle Rohstoffe wie Gold und Coltan. Im Rahmen der missio-Aktion werden die in den Mobiltelefonen enthaltenen Rohstoffe in Europa aufbereitet und wiederverwertet. 

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail