arrow_back
Foto: NR-Archiv
In den zurückliegenden Jahren waren die Betriebsbesichtigungen des GWN - hier bei der Firma Schuster Innenausbau - stets gut besucht.
Geseke

Schüler schauen dem Meister über die Schulter

Samstag, 20. August 2022 von NR Redaktion

Es gibt wieder Betriebsbesichtigungen in Geseker Unternehmen. Das Geseker Wirtschafts-Netzwerk (GWN) hat eine Reihe von Besichtigungsterminen für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9 und 10 bzw. EF, Q1 und Q2 organisiert. 

Weit über 20 Firmen öffnen zwischen September und November die Türen und bieten den jungen Leuten Gelegenheit, in den Betrieb hineinzuschnuppern und die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten kennenzulernen. „Für viele Jugendliche war dies in der Vergangenheit das erste Mal, dass sie eine Firma von innen gesehen haben,“ sagt GWN-Vorstandsmitglied Achim Wenzel. Ein solche Möglichkeit habe man sonst ja nicht, so der Geschäftsführer der Blomenröhr Fahrzeugbau GmbH.

Anzeige

Auch er ist mit seinem Unternehmen dabei und freut sich, dass dieses Format wieder stattfindet. 

• Anmeldungen für bis zu drei Betriebsbesichtigungen sowie eine Terminübersicht gibt es unter www.geseker-wirtschafts-netzwerk.de

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail