arrow_back
Foto: Real Pressestelle
Aus einer Real-Filiale in der Region wird nun ganz sicher Kaufland. Weitere könnten schon bald folgen.
NR-Land

Real in Paderborn und Lippstadt: Ein Markt geht sicher an Kaufland

Dienstag, 5. Januar 2021 von Franz Purucker

Mit dem Verkauf der Real-Märkt von Metro an den russischen Investor SCP ist auch das Ende der meisten Real-Märkte besiegelt. Mit besonderer Spannung blicken die Mitarbeiter der Real-Märkte in Paderborn und Lippstadt auf das Kartellamt, dass nun zumindest etwas Sicherheit gibt.

Wie Kaufland nun selbst mitteilt, wird die Real-Filiale in Paderborn zum Monatswechsel übernommen. Aktuell läuft der Ausverkauf in dem Markt, der ab Februar auf das Kaufland-Konzept umgestellt wird. Dazu wird die am Südring-Center befindliche Filiale am 1. und 2. Februar geschlossen.

Anzeige

„An diesen beiden Tagen wird der Markt mit neuer Ware beliefert, die Obst- und Gemüseabteilung umgebaut und die Waagen- und Kassensysteme ausgetauscht“, heißt es in einer Pressemitteilung von Kaufland.

Bereits am Mittwoch, 3. Februar sollen Kunden bei Kaufland in der Husener Straße einkaufen können. Damit endet auch die Möglichkeit Payback-Punkte in dem Markt zu sammeln. Am gleichen Tag geht auch die Real-Filiale in Detmold an Kaufland.

Anzeige

In den folgenden Wochen werden beide Märkte entsprechend dem Kaufland-Konzept umgebaut und modernisiert. Die Maßnahmen werden bei laufendem Betrieb durchgeführt, so dass die Kunden während dieser Zeit wie gewohnt einkaufen können. Die 150 Mitarbeiter in Paderborn und 100 Mitarbeiter in Detmold werden übernommen.

Zieht Globus in Lippstadt ein?

Auch die Real-Filiale in Lippstadt steht auf der Wunschliste von Kaufland. Da das Kartellamt jedoch Bedenken wegen der Marktmacht des Einzelhandelsriesen hat, musste das Neckarsulmer Unternehmer bereits Einschnitte hinnehmen und für 24 Standorte dem Mitbewerber Globus aus St. Wendel im Saarland den Vortritt lassen.

Globus ist in der Region bislang nur als Baumarkt aufgetreten, vor allem durch die Übernahme von Filialen der insolventen Praktiker- und Max Bahr-Märkte. Die Holding betreibt jedoch in Deutschland auch 47 SB-Warenhäuser nach einem ähnlichen Konzept wie Real und Kaufland arbeiten.

Allerdings setzt Globus bei der Metzgerei und den Bäckereien auf in den Markt integrierte Betriebe, die vor Ort produzieren. Teilweise haben Globus-Märkte auch eigene Gastronomiebereiche, Tankstellen sowie Auto- und Reifencenter.

Globus führt zudem ab Mitte 2021 Payback als Bonusprogramm neben dem eigenen Globus-Treueprogramm ein. Mit Letzterem gibt es bis zu 4 Cent pro Liter Rabatt an den eigenen Globus-Tankstellen, die sich auf dem Gelände der Supermärkte befinden.

Nach Informationen der Lebensmittelzeitung zählt die Lippstädter Filiale jedoch nicht zu den an Globus abgegebenen Märkten. Hier soll – nach aktuellen Kenntnisstand – Kaufland einziehen. Damit würden zwei Kaufland-Filialen in unmittelbarer Nähe entstehen. Kaufland betreibt bereits eine Filiale in der Planckstraße.

Lesen Sie auf der nächsten Seite, was Kaufland auf die Anfrage der Neuen Regionalen geantwortet hat, was aus der Filiale in Lippstadt wird.

Nächste Seite
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail
Anzeige
×