arrow_back
Pixabay Symbolfoto eines Rettungswagens bei Nacht
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Umland (Raum Paderborn)

Radfahrer kippt rückwärts vom Fahrrad und muss schwer verletzt ins Krankenhaus

Samstag, 21. November 2020 von NR Redaktion

Bei einem Unfall mit seinem Fahrrad hat ein 21-jähriger am Donnerstag in Paderborn schwere Verletzungen erlitten. Hintergrund des Unfalls ist wohl ein nicht fest arretierter Sattel.

Der junge Mann war gegen 09.30 Uhr auf der Neuhäuser Straße unterwegs. Hier brach ihm das linke Pedal samt Kurbelarm ab. So schob der Mann sein Rad und bog in die Hans-Humpert-Straße ein. Auf dem abschüssigen Stück zum Padersteinweg stieg er wieder auf und ließ sich rollen.

Anzeige

Plötzlich klappte der offensichtlich nicht fest arretierte Sattel nach hinten und der Radler stürzte rücklings vom Fahrrad. Dabei zog er sich eine schwere Verletzung am Bein zu. Ein Notarzt versorgte den Verletzten am Unfallort. Mit einem Rettungswagen kam der 21-Jährige ins Krankenhaus. 

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail