arrow_back
Pixabay Symbolfoto eines Rettungswagens bei Nacht
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Büren

Radfahrer in Büren lebensgefährlich verletzt

Donnerstag, 10. Februar 2022 von NR Redaktion

Ein 30-jähriger Fahrradfahrer befuhr mit seinem Mountainbike-Fahrrad die Eickhoffer Straße in Büren aus Richtung Westring kommend stadteinwärts als es am Mittwoch, 9. Februar, gegen 17 Uhr zu einem schweren Unfall kam.

Nach Zeugenangaben soll der Radfahrer aufgrund der Gefällstrecke mit hoher Geschwindigkeit stadteinwärts gefahren sein. Im Bereich der Engstelle der Unterführung unter der ehemaligen Bahnstrecke hindurch touchierte er vermutlich den Beginn der Mauer der Unterführung, konnte das Fahrrad nicht mehr unter Kontrolle bringen und wurde in die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden Pkw geschleudert.

Anzeige

Dabei zog sich der 30-Jährige lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Er war vor Ort nicht mehr ansprechbar und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Bielefeld geflogen. Der Radfahrer trug keinen Helm. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Eickhoffer Straße bis 21:45 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail