arrow_back
Krankenwagen auf dem Weg zum Unfallort
NR-Land

Polizei sucht Zeugin von Verkehrsunfall

Donnerstag, 1. Juli 2021 von NR Redaktion

Bei einem Verkehrsunfall am späten Sonntagnachmittag, 27 Juni, gegen 17.10 Uhr, bei dem einer der Verursacher flüchtete, wurde ein 52-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unglücks.

Der Salzkottener war mit seinem Krad auf der Eschenstraße in Fahrtrichtung Thüler Straße unterwegs. Vor ihm fuhr in gleicher Fahrtrichtung ein grauer oder silberfarbener älterer Opel Astra.

Anzeige

An der Einmündung Thüler Straße ordnete sich der Opelfahrer an der dortigen Haltelinie links als Linksabbieger ein, der Kradfahrer ordnete sich rechts daneben ein, da er beabsichtigte, nach rechts in Fahrtrichtung Delbrück abzubiegen.

Der bislang unbekannte Opelfahrer bog in dieser Situation dann jedoch nach rechts ab und fuhr rechts an dem Motorradfahrer vorbei, schnitt ihm also den Weg ab.

Anzeige

Aufgrund dessen kam dieser ins Straucheln und sprang von seiner Maschine, um nicht zu Boden zu stürzen. Der 52-Jährige verletzte sich dabei leicht, sein Motorrad wurde beschädigt.

Der Opel Astra-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Delbrück fort, ohne anzuhalten und seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Die Polizei sucht Zeugen. Gegenüber der Unfallstelle befindet sich ein Cafe, das zum Unfallzeitpunkt gut besucht war. Möglicherweise können diese Besucher weitere Angaben zu diesem Verkehrsunfall, insbesondere zu dem flüchtigen Opelfahrer, machen.

Der männliche Fahrer des älteren grauen oder silberfarbenen Opel Astras war etwa 50-60 Jahre und trug ein hellbraunes Oberteil. Hinweise nimmt das zuständige Verkehrskommissariat unter der Telefonnummer 05251 306-0 entgegen.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail