arrow_back
Foto: Polizei NRW (Symbolfoto)
Während die Polizei verständig wurde, verließ der Rollerfahrer einfach die Unfallstelle.
Salzkotten

Polizei sucht nach Unfall in Salzkotten einen geflüchteten Rollerfahrer

Dienstag, 25. Mai 2021 von NR Redaktion

Im Einmündungsbereich In den Vielen / Haselnußweg in Salzkotten kam es am Samstagvormittag einem Verkehrsunfall zwischen einer Pkw-Fahrerin und einem Rollerfahrer. Ursache war wohl ein Vorfahrtsfehler. Das Problem: Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub, während eine junge Frau die Polizei verständige.

Die 31-jährige Pkw Fahrerin befuhr den Haselnußweg und beabsichtigte nach rechts in die Straße Im Stadtgraben abzubiegen. In dem gesamten Wohngebiet gilt die Regelung „Rechts vor Links“ und es handelt sich um eine 30er Zone. Zeitgleich befuhr ein Rollerfahrer die Straße In den Vielen, aus Richtung Wewelsburger Straße kommend, und missachtete die Vorfahrt der von rechts kommenden Pkw Fahrerin.

Anzeige

Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei der Rollerfahrer frontal in die linke Pkw Seite fuhr. Durch die Kollision stürzte der Rollerfahrer und verletzte sich augenscheinlich leicht. Während die Pkw-Fahrerin die Polizei telefonisch verständigte, setzte sich der Unfallverursacher wieder auf seinen Roller und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne eine entsprechende Schadensregulierung einzuleiten. Sowohl an dem Pkw, wie auch an dem Roller entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro

Beschreibung des Unfallverusachers:

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05251-306-0 an die Polizei Paderborn zu wenden.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail