arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Gesucht werden ein Radfahrer sowie Zeugen.
Büren

Polizei sucht nach Unfall in Büren einen dunkel gekleideten Radfahrer

Montag, 10. Januar 2022 von NR Redaktion

Nur durch ein plötzliches Lenkmannöver ist es einem 62-Jährigen Autofahrer gelungen am Freitagnachmittag, 7. Januar, eine Unfall mit einem Radfahrer zu vermeiden. Der Mann war in seinem Pkw auf der Bahnhofstraße in Büren in Fahrtrichtung Königstraße unterwegs und hatte einen unbekannten männlichen Fahrradfahrer vor sich.

Nach Angaben des Pkw-Fahrers habe der Fahrradfahrer plötzlich ohne ersichtlichen Grund stark nach links gelenkt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, fuhr der Pkw-Fahrer über eine Mittelinsel und beschädigte ein dort aufgestelltes Verkehrszeichen. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf 1.100 Euro.

Anzeige

Der dunkel gekleidete Fahrradfahrer entfernte sich mit seinem schwarzen Herrenrad von der Unfallstelle, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05251/306-0 an die Polizei zu wenden.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail