arrow_back
Mehrere Autos stehen im Stau. Abgase sind zu sehen
Foto: Shutterstock (Symbolfoto)
Stau und Abgase sollen durch die Ortsumgehung nicht mehr in der Stadt entstehen.
Salzkotten

Planung für Salzkottener Ortsumgehung: Pläne sollen ab Sommer vorgestellt werden

Dienstag, 8. Juni 2021 von NR Redaktion

Seit vielen Jahrzehnten diskutiert Salzkotten bereits eine mögliche Ortsumgehung. Nun werden die Pläne konkreter: Die Landesbehörde Straßen.NRW hat nun angekündigt, ab Spätsommer 2021 dieses Jahres ihren optimierten Plan zum Ausbau der Umgehungsstrecke der Bundesstraße eins (B1) vorzustellen.

Dabei berücksichtigten die Fachplaner lau der Behörde die Anregungen und Bedenken von Bürgern sowie ansässigen Unternehmen und der Stadt. „Wir haben die Verknüpfung der Verner Straße und Franz-Kleine Straße (L636) mit der Ortsumgehung optimiert sowie den Anschluss Scharmeder Straße (K3) verbessert“, erklärt Sandra Buschkühl, Projektleiterin der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift.

Anzeige

„Die Anregungen der Bürgerinnen und Bürger haben wir ebenfalls geprüft und zu Teilen in unsere Planung einfließen lassen“, fasst Buschkühl zusammen. So wurde im Wesentlichen die vorgeschlagene Variante ‚Nordumgehung‘ unter besonderer Berücksichtigung des Vogelschutzgebietes Hellweg-Börde weiter entwickelt. Als etwa 6,2 Kilometer lange Entlastungsstrecke von Salzkotten geplant, soll die B1 mit den Anschlüssen an vorhandene Landes- und Kreisstraßen künftig ein noch leistungsfähigeres Verkehrsnetz schaffen.

„Wir erwarten mit der Lösung eine Halbierung der Verkehrsbelastung in der Stadt“, ist sich Buschkühl sicher. Derzeit bewegen sich dort knapp 17.000 Fahrzeuge pro Tag. Das ergab eine Verkehrszählung 2015. Für das Jahr 2035 werden für den Bereich der Paderborner Straße/Thüler Straße in Salzkotten ohne den Bau der Ortsumgehung bis zu 18.000 Kraftfahrzeuge an Werktagen prognostiziert.

Anzeige

Ende August wird die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift in Salzkotten an zwei Tagen coronakonform Präsenztermine anbieten. In diesen Veranstaltungen werden die Fachplaner den interessierten Bürgerinnen die geplante Nordumgehung für Salzkotten detailliert erläutern. Unterlagen zu Straßen-, Landschafts- und Fachplanung werden dazu vorab online zur Verfügung gestellt.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail