arrow_back
Foto: Johannes Büttner
Die beiden Wewelsburger Vorstände Thomas Petrik und Wilhelm Hecker (v.l.) vor dem Bankgebäude in Wewelsburg.
Büren

Pläne für Bankenfusion werden immer konkreter

Montag, 3. Februar 2020 von Johannes Büttner

Kommt es zu einem Zusammenschluss der Volksbank Wewelsburg–Ahden mit der Volksbank Elsen-Wewer-Borchen? Sowohl die Vorstände wie auch die Aufsichtsräte der beiden Banken befinden sich derzeit in intensiven Fusionsgesprächen. Die Entscheidung treffen aber die Mitglieder der beiden Geldinstitute.

Hier werden zunächst die Mitglieder der Volksbank Wewelsburg-Ahden am 8. Mai in der Wewelsburger Dorfhalle in einer Generalversammlung ihr Votum fällen.

Anzeige

Über den aktuellen Stand der Fusionsgespräche informierte der Vorstand der Volksbank Wewelsburg-Ahden, Thomas Petrik und Wilhelm Hecker, jetzt die Mitglieder. Die zunehmende Belastung durch aufsichtsrechtliche Vorgaben, zunehmenden Kostendruck sowie die rückläufigen Erträge durch die anhaltende Niedrigphase seien die Gründe für die geplante Aufgabe der Eigenständigkeit, so Petrik.

Obwohl die Fusionsverhandlungen noch laufen, konnten bereits einige Eckpunkte festgelegt werden. So wird es in beiden Häusern zu keinen fusionsbedingten Kündigungen kommen. Auch die jetzigen Ansprechpartner in beiden Häusern bleiben erhalten.

Anzeige

Die neue Bank wird als Volksbank Elsen-Wewer-Borchen eG firmieren und die Volksbank Wewelsburg-Ahden als „Volksbank Wewelsburg–Ahden, Zweigniederlassung der Volksbank Elsen-Wewer-Borchen eG“ erhalten bleiben. Bis auf weiteres soll auch die Filiale in Ahden erhalten bleiben.
Für die Kunden bleiben die Kontonummern ebenso gültig wie die Bank- und Kreditkarten. Ändern werden sich die Bankleitzahl, die IBAN–Nummer und die BIC-Kennung. Allerdings gibt es hier eine zweijährige Übergangszeit.

Wewelsburg-Ahden würde voraussichtlich mit zwei Mitgliedern im neun Personen zählenden Aufsichtsrat vertreten sein. Eine Mitgliederversammlung aller Mitglieder wird es aufgrund der Größe nicht mehr geben. Allerdings soll es für die Wewelsburger jährlich eine Informationsversammlung geben.

Die VB Elsen-Wewer-Borchen (EWB) weist eine Bilanz von 360 Millionen Euro auf, die VB Wewelsburg-Ahden 51 Millionen Euro. Die VB EWB hat 8.600 Mitglieder und rund 15.000 Kunden. Die VB Wewelsburg ist mit 1.500 Mitgliedern und 2.900 Kunden die kleinste Volksbank im Hochstift Paderborn und mit 119 Jahren Geschichte auch eine der traditionsreichsten.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail