arrow_back
Foto: Facebook / Skigebiet Winterberg
Leere Piste trotz bester Bedingungen.
NR-Land

Perfekte Ski-Bedingungen, aber die Lifte in Winterberg bleiben geschlossen

Montag, 8. März 2021 von Franz Purucker

Traumhafte Bedingungen für Wintersportler bietet das Skigebiet in Winterberg aktuell für Skifahrer und Rodler. Aber: Die Corona-Regeln in NRW sorgen weiterhin für eine strikte Schließung, was vor allem wegen der Öffnung im Nachbarland auf wendig Verständnis trifft.

„Das treibt einem regelrecht die Tränen in die Augen“, schreibt die Betreibergesellschaft bei Facebook und postet dazu ein Bild vom Skigebiet mit stehen Liften und leerer Piste.

Anzeige

Grund für den Unmut: Hessen öffnet Skigebiete

Im nur 30 Kilometer entfernten Willingen darf seit Montag wieder gefahren werden. Der Unterschied: Willingen fällt unter die hessische Corona-Schutzverordnung und in der gelten andere Regeln: Unter strengen Hygienerichtlinien mit Masken und einer strikten Personenbeschränkung darf dort gerodelt und Ski gefahren werden.

Im Hochsauerland jedoch, welches sich in NRW befindet, stehen die Lifte weiterhin still. Die Lifte öffnen, im Hochsauerland bleibt alles dicht. „Aus Sicht der Liftbetreiber ist es unverständlich, dass wenige Meter entfernt Menschen Skifahren können und hier nicht. Leider ist das so. Wir hoffen nun auf neue Signale in der kommenden Woche ergibt.“

Anzeige
Im nur 30 Kilometer von Winterberg entfernten Willingen sind die Pisten bereits wieder gefüllt. Foto: Skigebiet Willingen

In Willingen sind die Lifte zwischen 8.30 Uhr und 16.30 Uhr geöffnet. Ab 18.30 Uhr gibt es zusätzlich ein Flutlichtfahren bis 21.30 Uhr. Voraussetzung ist jedoch eine Anmeldung im Internet. An den Kassen gibt es nur Restkarten und die sind entsprechend rar.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail