arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Die Nachmittagsbetreuung in den Schulen entfällt. Es gibt nur eine Notbetreuung.
Bad Wünnenberg

OGS-Gebühr im April und Mai: Erste Stadt will auf Erhebung verzichten

Sonntag, 2. Mai 2021 von Franz Purucker

Nachdem Büren, Geseke, Salzkotten und Bad Wünnenberg bereits im Januar und Februar die OGS-Gebühren, die Eltern für die Nachmittagsbetreuung ihrer Kinder in den Grundschulen zahlen müssen, erstattet haben, stehen nun auch für April und Mai die Zeichen gut, dass die Eltern nicht zahlen müssen. Wegen der Corona-Pandemie findet vielerorts nur eine Notbetreuung statt.

Als erste Stadt hat sich Bad Wünnenberg mit einer Aussetzung der Beiträge für April und Mai beschäftigt. Zwar fehlen dem Haushalt dadurch Einnahmen von 20.790 Euro, jedoch verzichten die Fördervereine auch auf Beiträge in Höhe von 14.050 Euro, sodass der Stadt Kosten von nur 6.750 Euro entstehen.

Anzeige

In den anderen Kommunen sind ähnliche Beschlüsse zu erwarten.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail