arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
NR-Land

Oberst-Neuwahlen im NR-Land

Montag, 3. Februar 2020 von NR Redaktion

Drei wichtige Personalentscheidungen sind in diesen Tagen bei den Schützenvereine der Region gefallen, einige davon mit fast historischer Tragweite.

Hier die neuesten Meldungen aus Geseke, Steinhausen und Ahden.

Anzeige

Geseke: Nachfolger für Friedel

Stehende Ovationen, Lob und Dank: Die Generalversammlung der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke war eine emotionale Angelegenheit. Kein Wunder, galt es doch, nach 18 Jahren einen Nachfolger für Dr. Friedrich („Friedel“) Bergmann als Oberst und 1. Brudermeister zu wählen. Einstimmig sprachen die Schützen dem bisherigen Major Hans-Georg Dröge ihr Vertrauen aus. Neuer Major wurde Karl-Heinz Mimberg (Nordhofe). Als Geschäftsführer wurde Thomas Kayser bestätigt. Erste gemeinsame Amtshandlung des Vorstandes: die Ernennung von Friedel Bergmann zum Ehrenoberst und Ehrenbrudermeister.

Steinhausen: Einstimmig für Ulrich Gerken

Büren-Steinhausen. Ulrich Gerken ist neuer Oberst des Schützenvereins Steinhausen. Die Mitglieder wählten den bisherigen stellvertretenden Oberst einstimmig zum Nachfolger von Hans-Werner Siedhoff, der nach 26 Jahren aus der Vorstandsarbeit ausscheidet. Stellvertretender Oberst ist jetzt Simon Münch.

Anzeige

Büren-Ahden: 35-Jähriger wird neuer Oberst

Büren-Ahden. Er ist der jüngste Oberst der Ahdener Schützenhistorie: Der 35-jährige Sven Pätzold ist jetzt zum Nachfolger von Murat Turgut als neuer Oberst und somit auch Vereinsvorsitzender des Schützenvereins Ahden gewählt worden. Neuer Geschäftsführer des Vereins wurde der Schützenkönig von 2013, Daniel Fischer. Die höchste Auszeichnung des Vereins erhielt Fritz Meschede, de zum Ehren-Oberst ernannt wurde.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail