arrow_back
Foto: Pixabay / Polizei
Bei einem Überfall in Lippe wurde der Mann von einer Überwachungskamera gefilmt.
Umland (Raum Paderborn)

Nun sucht die Polizei den Netto-Räuber mit dem Schwert mit einem Fahndungsfoto

Donnerstag, 10. Juni 2021 von NR Redaktion

Die Kassiererin des Paderborner Netto-Marktes am Kaukenberg beschrieb die Waffe später als Schwert. Kurz vor Ladenschluss war ein Mann am 1. Juni in die Filiale des Lebensmitteldiscounters eingedrungen und hatte Geld gefordert. Nun gibt es eine heiße Spur in dem Fall.

Nach den aktuellen Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der unbekannte Täter am gleichen Tag gegen 22.55 Uhr in Leopoldshöhe-Asemissen versucht hat, die Westfalen Tankstelle an der Hauptstraße zu überfalle. Dabei wurde der Mann von der Überwachungskamera gefilmt.

Anzeige

Der Tatverdächtiger nutzte im weiteren Verlauf der Flucht einen weißen VW Golf 7 mit einem schwarzen Dach und dunklen Felgen. Auch eine ähnliche Tat in Gütersloh geht wohl auf das Konto des Mannes.

Die Polizei möchte wissen, wer Angaben zu dem Täter machen kann, der wie folgt beschrieben wird:

Anzeige

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Paderborn unter der Rufnummer 0 52 51-3060 entgegen. Die Polizei im Kreis Lippe ist in der Sache unter der Telefonnummer 0 52 31-60 90 erreichbar.

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail