arrow_back
Foto: Pixabay (Symbolfoto)
Salzkotten

Neustart nach Corona: Kolping-Mitglieder treffen sich erstmals

Samstag, 3. Juli 2021 von NR Redaktion

Nach über einem Jahr Zwangspause startet die Kolpingsfamilie Salzkotten wieder durch. Den Auftakt des neuen Programms bildet die Mitgliederversammlung am Donnerstag, 28. August. Dabei werden die Weichen für die Zukunft gestellt: Die Neuwahl des gesamten Vorstandes sowie die Frage, ob die Kolpingsfamilie künftig als eingetragener Verein und als gemeinnütziger Verein geführt werden soll, stehen im Mittelpunkt der Tagesordnung. Beginn ist um 19 Uhr im Bürgerhaus Upsprunge.

Die Jubilare der „Corona-Jahre“ 2020 und 2021 stehen dann am Freitag, 10. September im Zentrum des Geschehens. Wenn Corona es zulässt, sind über 50 Jubilare eingeladen.

Anzeige

Am 5. und 6. November startet zum wiederholten Mal die Aktion „Helfende Hände – Dosenspende“ in den Einkaufsmärkten der Stadt. Hier können die Salzkottener mit Lebensmittelspenden die Speisenkammer unterstützen.
Wenn die Hygienebestimmungen es zulassen, wird es zum Ende des Jahres einen Jahresabschlussgottesdienst mit anschließendem Abendessen in Hörste geben.

Für 2022 sind schon jetzt zwei Veranstaltungen fest eingeplant. Am Dienstag, 5. März, ist das älteste Amateurkabarett, die „Mindener Stichlinge“, wieder in Salzkotten zu sehen. Außerdem findet vom 23. bis 29. Oktober 2022 eine Flugreise nach Rom anlässlich des Jahrestages der Seeligsprechung von Adolpf Kolping statt. Infos hierzu bei Reinhard Kamp, Tel. 0 52 58-30 71.

Anzeige

Mehr Infos unter: www.kolping-salzkotten.de

AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail