arrow_back
Foto: Franz Purucker / NR-Archiv
Vermutlich ist der Junge in den falschen Bus eingestiegen.
Erwitte

Neunjährige Junge steigt in den falschen Bus und wird seitdem vermisst

Donnerstag, 25. Februar 2021 von NR Redaktion

Seit dem heutigen Donnerstagmittag wird ein neunjähriger Junge aus Bad Westernkotten vermisst. Vermutlich ist er am Grundschulgelände in Erwitte in einen falschen Bus gestiegen.

UPDATE 17.40 Uhr: Der vermisste Junge wurde gefunden. Er war tatsächlich in einen falschen Bus eingestiegen. Die Familie konnte wohlbehalten wieder zusammengeführt werden.

Anzeige

Er könnte sich aber auch laut Zeugenaussagen noch in der Nähe der Schule aufhalten. Der Junge soll etwa 1,30 m groß und auffallend dünn sein. Bekleidet ist er mit einer schwarzen Hose und einer grünen Jacke. Er hat einen roten Rucksack dabei.

Zeugen, die das Kind sehen, werden gebeten, sich umgehend unter der Notrufnummer 110 bei der Polizei zu melden.

Anzeige
AGB Impressum Datenschutz Kontakt
close
In die Zwischenablage Instagram Whatsapp E-Mail